gerettet

Beiträge zum Thema gerettet

Blaulicht
Der Igel nach der Rettungsaktion ... Foto: Polizei Düsseldorf

Gerettet!
Igel hatte sich in Gleisanlage der Straßenbahn verfangen

Ein Igel verfing sich am Samstagmorgen (12. Mai 2019, 00.35 Uhr) an der Benrather Schlossallee in der Gleisanlage der Stadtbahn und wusste sich nicht mehr selbst zu helfen. Eine Streifenwagenbesatzung wurde auf einen PKW aufmerksam, der mit Warnblinklicht auf den Schienen der Benrather Schlossallee stand. Vor dem Auto stand eine Straßenbahn, die ihre Fahrt ebenfalls nicht fortsetzen konnte. Der Fahrzeugführer sprach die Beamten daraufhin auf einen in Not geratenen Igel an, der sich in den...

  • Düsseldorf
  • 13.05.19
Politik
Dieses Faltboot wurde aus dem Mittelmeer gezogen. Die Seebrücke brachte es mit auf den Reinoldirkirchplatz, um die oft lebensgefährliche Flucht ins Blickfeld zu rücken.
5 Bilder

Bewegung bringt die Angst und Gefahr auf der Flucht in die Fußgängerzone
Mit dem Faltboot erzählt die Seebrücke von Seenot

40 Dortmunder haben vor der Reinoldikirche ein Faltboot aufgeblasen, ein gerade mal vier Meter langes und 12 Meter breites Schlauchboot, dem Menschen ihr Leben anvertrauten, auf der Flucht nach Europa. Mit der Aktion will der Verein Seebrücke demonstrieren, was es bedeutet, mit 160 bis 190 anderen in einem Fluchtboot auf dem Meer zu sein. Das Boot, in das sich Passanten in der Fußgängerzone setzten, um das nach zu empfinden, wurde  leer in internationalen Gewässern gefunden. "Trotz des...

  • Dortmund-City
  • 08.05.19
Blaulicht
Die Feuerwehr Dinslaken unterstützte noch einige sehr engagierte Mitarbeiter einer Baufirma, die mit großer Hilfsbereitschaft eine ganze Schar Entenküken aus einem Regenwasserkanal befreien wollten.
2 Bilder

Küken gerettet
Abwechslungsreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Der gestrige Mittwoch, 17. April, hielt für die Feuerwehr Dinslaken einige abwechslungsreiche Einsätze parat. Zunächst wurde die Wehr am Vormittag mit den Einheiten Stadtmitte, Eppinghoven und den hauptamtlichen Kräften zu einem vermuteten Kaminbrand gerufen. Die Hausanwohnerin hatte in Ihrem Wohnzimmer nach dem Entzünden des Kamins eine Rauchentwicklung festgestellt und sich vorbildlich verhalten. Sie hatte noch schnell die Terrassentür geöffnet, damit den Rauch abströmen lassen und im...

  • Dinslaken
  • 18.04.19
Blaulicht

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Am Freitagabend, 22. Februar, wurde die Feuerwehr Witten zu einem Zimmerbrand in den Ortsteil Vormholz gerufen. Die Löscheinheit Herbede traf zuerst ein wurden vor dem Zwei-Familienhaus durch den Anrufer in Empfang genommen. Dieser gab an, dass er das Alarmsignal eines Rauchwarnmelders in der Wohnung über ihm wahrgenommen habe und daraufhin folgerichtig den Notruf 112 gewählt habe. Umgehend ging ein Angriffstrupp in die Wohnung. Dabei konnte der Bewohner schlafend in seinem bereits verqualmten...

  • Witten
  • 25.02.19
Blaulicht

Feuer im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Alsenstraße
Sechs Kinder und vier Erwachsene gerettet

Sechs Kinder und vier Erwachsene konnte die Feuerwehr gestern Abend bei einem Brand in einem Haus in der Nordstadt in Sicherheit bringen. Eine Frau  musste, weil die Rauch eingeatmet hatte, ins Krankenhaus gebracht werden. Um 21:06 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst in die Alsenstraße gerufen. In einem Mehrfamilienhaus brannten Gegenstände im Treppenhaus. Drei Trupps retteten unter Atemschutz die Menschen und brachten sie zum  Rettungsdienst. Die sechs Kinder und drei weitere Bewohner,...

  • Dortmund-City
  • 13.02.19
Kultur
Die Klever Christus-König-Kirche an der Lindenallee.

Keine Entweihung, kein Umbau
Klever Christus-König-Kirche ist gerettet

Die Gremien der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt haben entschieden, dass die Christus-König-Kirche vorerst nicht profaniert werden soll und in den nächsten Jahren weiter als Kirche genutzt werden soll. Das ist das Ergebnis der Beratungen über eine Machbarkeitsstudie, die die Pfarrei ergebnisoffen in Auftrag gegeben hatte. Die Nachricht ist seit der heutigen (02. Februar 2018) Vorabendmesse in der Christus-König-Kirche offiziell. Sie wurde von Propst Mecking zu Beginn der Messfeier...

  • Kleve
  • 02.02.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Die denkmalgeschützte Eiche in Balve-Langenholthausen muß nicht gefällt werden. Foto: Matthias Hattwig/Märkischer Kreis

Naturdenkmal in Balve-Langenholthausen muss nicht gefällt werden
Eiche darf weiterleben

Kreis.  Der Märkische Kreis hat gute Nachrichten: Die als Naturdenkmal geschützte Eiche südlich der Schützenhalle in Balve-Langenholthausen muss trotz der entstandenen Schäden durch einen Brand in der Silvesternacht nicht gefällt werden. Dies ist das Ergebnis eines Gutachtens, das die Untere Naturschutzbehörde des Märkischen Kreises in Auftrag gegeben hatte. "Durch den Brand wurden alte Wunden im Stammbereich erheblich vergrößert", schildert Matthias Hattwig, Sachgebietsleiter Naturschutz...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.01.19
Überregionales
Schaf "Kuschel" kurz vor seiner Rettung durch die Feuerwehr Scharnhorst.

Feuerwehr Scharnhorst befreit Schaf "Kuschel" aus Schacht

Am Sonntagnachmittag (14.) kam eine Kindergruppe der Paul-Dohrmann-Förderschule zu ihrem Schafgehege an der Straße Sanderoth im Ortsteil Scharnhorst. Dort befand sich einer ihrer Schützlinge in einer Notlage. Im sogenannten "Tierdienst" lernen die Kinder im Rahmen der tiergestützten Pädagogik unter anderem den Umgang mit verschiedenen Tieren kennen. Am Schafgehege angekommen nahmen die Mädchen und Jungen sowie deren Betreuerin das laute Blöken eines Schafes wahr. Das Schaf "Kuschel" hatte...

  • Dortmund-Nord
  • 15.10.18
Überregionales
Die Flammen schlugen aus dem Einfamilienhaus. Foto: Feuerwehr Menden
2 Bilder

Mendener Feuerwehr rettet Bewohnerin aus brennendem Gebäude

Menden.  Am Montagabend meldeten Anwohner einen Brand in einem Gebäude am Dreischer Kamp im Ortsteil Schwitten. Bereits von weitem konnten die auf der Anfahrt befindlichen Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen. Die Pressestelle der Mendener Feuerwehr berichtet: Beim Eintreffen schlugen Flammen aus einem Fenster des Einfamilienhauses. Anwohner gaben an, dass sich noch zwei Personen und ein Hund in dem Gebäude aufhalten sollen. Durch mehrere Zugänge setzte die Feuerwehr...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.10.18
Überregionales

Schwimmer verunglückt im Dortmund-Ems-Kanal

Mit 50 Einsatzkräften der Spezialeinheit Wasserrettung war die Feuerwehr am Sonntagnachmittag am Dortmund-Ems-Kanal, um einen verunglückten Schwimmer zu retten. Gegen 15:40 Uhr, hatten Zeugen die Dortmunder Feuerwehr alarmiert, die sofort mit dem Rettungsdienst anrückte.   An der Einsatzstelle bestätigte sich der Notruf: Ein Schwimmer wurde laut Zeugenaussagen im Wasser vermisst. Ein Taucher der Spezialeinheit Wasserrettung suchte den Vermissten und fand nach kurzer Suche unter Wasser eine...

  • Dortmund-City
  • 06.08.18
Überregionales

Zuwanderer rettet dreijährigen Jungen

Ein 49-jähriger Zuwanderer rettete am Mittwochabend in Meschede einen dreijährigen Jungen aus der Henne. Das Kind war in das kalte Wasser gefallen und durch die Strömung mitgerissen worden. Um 20.10 Uhr fiel das Kind unbemerkt von den Eltern in den kleinen Fluss. Durch die Strömung trieb der Junge etwa 150 Meter in Richtung der nahegelegenen Ruhr. Der Syrer sah das Kind im Wasser treiben und sprang eine circa 2,50 Meter hohe Mauer hinab in das Wasser. Er konnte den jungen Mescheder ergreifen...

  • Arnsberg
  • 28.06.18
Natur + Garten

Erschöpfter Schwan aus der Ruhr gerettet

Um kurz nach 11 Uhr am Dienstag, 27. Februar, hatten aufmerksame Spaziergänger in den Ruhrauen einen verletzten Schwan in einem Nebenarm der Ruhr auf dem Eis bemerkt. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr. Die Kollegen der Wasser- und der Tierrettung der Feuerwehr rückten sofort zu dem Schwan in den Ruhrauen im Bereich Holunderweg aus. Da sich der Vogel in einem teilweise zugefrorenen Nebenarm der Ruhr befand, kam ein Schlauchboot und ein Feuerwehrmann im Eisrettungsanzug zum Einsatz....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.02.18
Überregionales

20-Jähriger nach Schlägerei auf Bahngleise gefallen / Polizei sucht Zeugen

Voerde. Am Samstag, 30. September, hielt sich ein 20-jähriger Voerder in einem Wartehäuschen am Bahnhof in Voerde auf. Eine Gruppe von vier oder fünf Jugendlichen sprach ihn an und forderte ihn auf, ein Taschenmesser, das er gerade in den Händen hielt, herauszugeben. Danach zogen die Unbekannten ihm die Jacke aus, die er aber im Verlauf eines folgenden Gerangels zurückerlangen konnte. Durch die Rauferei fiel der Voerder in das Gleisbett. Hier traktierte ihn einer der Unbekannten weiter, bis...

  • Dinslaken
  • 05.10.17
Überregionales
Foto: Bludau
4 Bilder

Wohnung im Wulfener Markt durch Brand völlig zerstört / Nachbar über Drehleiter gerettet

Barkenberg. Am späten Montagabend kam es zu einem Wohnungsbrand oberhalb der Ladenzeile im Wulfener Markt in Barkenberg. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, brannte die betroffene Wohnung bereits in voller Ausdehnung. Flammen waren deutlich im Nachhimmel zu erkennen. Eine Person, aus einer angrenzenden Nachbarwohnung, stand auf dem Balkon des Laubengangs und machte auf sich aufmerksam, da ihr der Fluchtweg ins Freie abgeschnitten war. Sie wurde zunächst vom...

  • Dorsten
  • 05.09.17
Natur + Garten
3 Bilder

Erschöpfte Hummel

sie wär bald im Teich ertrunken, ich habse mit nem Kescher gerettet, und zum trocknen auf den Handrücken gesetzt, und sie ist ne halbe Stunde hier sitzen geblieben, dann haz sie das Weite gesucht! Na denn Glück Auf

  • Castrop-Rauxel
  • 19.07.17
  •  4
  •  9
Überregionales

Feuerwehr rettet Katze vom Dach

In der Nacht von Sonntag auf Rosenmontag wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen Mitternacht durch eine Anruferin zu einem Tierrettungseinsatz auf den Kurfürstenweg gerufen. Dort saß eine Katze vermutlich schon länger auf dem Dachfirst eines Einfamilienhauses und machte lautstark auf sich aufmerksam. Nach einer kurzen Erkundung entschloss sich Wachführer Oliver Lausberg, die Katze mittels Drehleiter aus ihrer misslichen Lage zu befreien. „Dank des sehr vorsichtigen Bedienens der Drehleiter...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.02.17
  •  2
Überregionales

Zwei Arbeiter bei Tankreinigung schwer verletzt

Zu einem schreren Arbeitsunfall kam es heute in Dorstfeld: Auf dem Betriebsgelände einer Firma erlitten vier Arbeiter zum Teil lebensbedrohende Verletzungen. Die Feuerwehr entsandte Rettungskräfte zur Bünnerhelfstraße. Hier reinigten nach ersten Erkenntnissen zwei Arbeiter einer Reinigungsfirma einen Tank. Dabei trugen sie Atemschutzgeräte. Nach einer Weile brachen die beiden im Tank bewusstlos zusammen. Als ein weiterer Arbeiter dies bemerkte, versuchte er die beiden aus dem Tank...

  • Dortmund-City
  • 26.01.17
Überregionales

Fast ertrunken

Ein Mann brachte sich am vergangenen Sonntag in Gefahr, als er im Rhein-Herne-Kanal schwamm. Beim Versuch, sein umgekipptes Modellboot zurückzuholen, verließen ihn die Kräfte. Sein Freund rettete ihn. Der Modellbootbesitzer war samt Klamotten ins Wasser gesprungen. Als er am Boot ankam, war er zu erschöpft und schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft zurück. Sein Freund erkannte die Lage rechtzeitig. Er schwamm hinterher und zog ihn auf Höhe der Firma Bötzel am Westhafen ans Ufer. Danach...

  • Herne
  • 18.07.16
Überregionales
Hobbyimker Dennis Deutschmann fing das Volk ein. Fotos (3): privat
3 Bilder

Bienenschwarm eingefangen und gerettet!

Was für eine Aufregung am Montagvormittag: Als Iris Engelen ihr Haus verließ, staunte sie nicht schlecht über tausende Bienen, die um sie herumschwirrten. Wo kamen die denn plötzlich alle her? Ein Bienenschwarm von rund 10.000 Exemplaren war wohl aus seinem Stock ausgebüxt und hatte es sich in einer Efeuhecke am Akazienweg gemütlich gemacht. Doch hier konnten die fleißigen Bienchen nicht bleiben. Was war also zu tun? Über die Facebook-Gruppe "Du bist Bergkamener, wenn..." holte sich die...

  • Kamen
  • 22.06.16
  •  1
  •  3
Überregionales
Hoch oben in der Baumkrone saß das verängstigte Kätzchen. Fotos: privat
5 Bilder

Spektakuläre Tierrettung: Katze saß auf haushohem Baum

Bereits heute Morgen hörten Anwohner Am Kalthof in Kamen ein klägliches Wimmern von oben. Eine Katze saß in einer Baumkrone und konnte nicht wieder hinunterklettern. Schnell war die Freiwillige Feuerwehr vor Ort, um das Kätzchen zu retten. Der Einsatzleiter wollte seine Leute, in Anbetracht der Höhe des Baumes, nicht in Gefahr bringen und brach die spektakuläre Rettungsaktion vorerst ab. Ein Leiter- oder ein Hubwagen musste her. "Ohne Hebebühne wäre die Rettung in diesem Fall nicht gelungen",...

  • Kamen
  • 21.04.16
Überregionales

Polizei als tierischer "Retter in der Not"

Mit weniger Wolle, aber seinem Leben, kam ein Schaf unverletzt davon. Das Tier hatte sich "Am Pappelwäldchen" in Düsseldorf-Oberkassel in einem Zaun verfangen und sich selbst nicht mehr befreien können. Es war mit beiden Vorderläufen in die Einzäunung geraten und hatte sich fast stranguliert. Mit einem Messer konnten die "Retter in der Not" der Polizeiwache Mitte den Zaun gerade noch rechtzeitig durchschneiden. Durch die Hilfe der Beamten konnte das verängstigte Schaf glücklicherweise gerettet...

  • Düsseldorf
  • 21.04.16
Vereine + Ehrenamt
20 Malteserhunde hat das Tierheim in Dorstfeld aufgenommen und hofft nun auf eine Weitervermittlung. Foto: Stadt DO

Neue Notfälle im Tierheim

Vernachlässigte Malteser suchen neues Zuhause Seit Karfreitag beherbergt das Dortmunder Tierheim 20 neue Notfälle: Die Hunde der Rasse Malteser stammen aus Schermbeck, wo Anfang März über 270 kleinrassige Hunde durch das örtliche Veterinäramt in einem Zuchtbetrieb vorgefunden wurden. Dorstfeld. Die Tiere waren in überwiegender Zahl in einem stark vernachlässigten Zustand. Sie wurden durch den Landkreis Wesel sofort beschlagnahmt und zunächst auf drei nahegelegene Tierheime in Wesel,...

  • Dortmund-City
  • 29.03.16
  •  2
Überregionales
Ahmed Abhakiki hatte beim ersten Treffen der Flüchtlinge im VHS-Saal eine Menge Spaß.
8 Bilder

Reportage über Flüchtlinge: Ein syrisches Lächeln, das ansteckt

„Mit meiner Familie habe ich nur Kontakt, wenn sie Strom hat. Dann können wir ein bisschen über das Internet Kontakt halten.“ Ahmed Abhakiki schaut sehr konzentriert und nachdenklich in den Saal. 50 Erwachsene und sieben Kinder machen den Saal der Volkshochschule an der Ebertstraße zu einem sehr belebten Ort. In diesem Moment scheint aber alles stehen zu bleiben. Ahmed hält kurz inne und denkt an seine Familie, die in Syrien festsitzt. „Mein Bruder ist noch in München, er hat es auch...

  • Gelsenkirchen
  • 23.09.15
Natur + Garten
3 Bilder

Mal sehen was da los ist

Ein lauter Schrei meiner Enkeltochter holte mich aus meinen Gedanken. Ich dachte nun ist was passiert. Also hin und schauen. Sie stand an der Außenkellertreppe und sagte nur, sie geht da nicht mehr runter, da wäre ein riesengroßes Tier. Ein Blick zeigte, das es sich wohl nicht um eine so großes Tier handeln konnte, denn ich sah zuerst nichts. Also runter und mal geschaut was dort unter den Blättern sich versteckt haben könnte. Was zum Vorschein kam war eine ca. 7cm große Kröte. Sie war wohl ein...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.08.15
  •  8
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.