Baumschutz in Düsseldorf ist alternativlos – Aufruf zur DEMO

Anzeige
Der Aufruf zur Demonstration, die Bäume auf dem Parkplatz P1 zu schützen und zu erhalten, stieß in der heutigen Fraktionssitzung von Tierschutz FREIE WÄHLER Düsseldorf auf einhellige Zustimmung

Die Ratsfraktion ruft alle Mitglieder und BürgerInnen zur Teilnahme auf: Mittwoch 16.05.2018, 16.00 Uhr am Parkplatz P1 an der Messe.

Fraktionsvorsitzende Claudia Krüger: „Genau das hatten wir schon Anfang März gefordert und im Stadtrat beantragt. In der letzten Ratssitzung forderten wir die Verwaltung auf, keine Baumfällungen im Bereich der Messe bzw. des Messeparkplatzes vorzunehmen oder zu veranlassen. CDU, SPD, Bündnis 90/GRÜNE und FDP stimmten geschlossen dagegen. Das zeigt deutlich, dass diesen Parteien der Schutz von Mensch, Umwelt und Tier völlig egal ist.

Nach dem Pfingststurm Ela wurden wir Düsseldorfer gebeten, für Bäume zu spenden. Seitdem wurden für den Metropavillion, Am Trippelsberg, auf dem Messeparkplatz und anderenorts Bäume gefällt oder ausgebuddelt. Das alles geschah aus kommerziellen Gründen oder zur Durchführung von Vergnügungsveranstaltungen. Das darf nicht sein! Die Grundgesetzartikel 2 (Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit) und 20a (Staat schützt die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere) müssen auch in Düsseldorf Recht bleiben und angewandt werden.“

Alexander Führer ergänzt: „Die Menschen in Stockum und Lohausen werden in ihrer Lebensqualität und Gesundheit schon massiv durch die vom Flughafen, der Messe, der Arena, der A44 und der B8 ausgehenden Emissionen geschädigt. Zur „Krönung“ soll nun auch noch der Parkplatz P1 zu einer Freiluft-Eventfläche für rund 100.000 Besucher umgebaut werden. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER ist die einzige, die sich seit Jahren im Stadtrat und vor Ort für die berechtigten Interessen der Anwohner einsetzt.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.