Bilk: Postbenachrichtigung aus Briefkasten entwendet - Polizei Düsseldorf

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Paket durch Betrug erhalten - Aufgefallen - Versucht Zeugen zu schlagen - Polizei belogen - Festgenommen - Anzeige

Dass sie bei ihrem Vorhaben, ein Paket zu ergaunern, erwischt werden, damit hatten zwei Brüder ( 15 und 16 Jahre alt ) am Freitag nicht gerechnet. Einem aufmerksamen Zeugen war das Verhalten der beiden seltsam vorgekommen und so konnte das Duo bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen hatten die Jugendlichen am Freitagnachmittag eine Paketbenachrichtigung aus einem Briefkasten an der Volmerswerther Straße "gefischt" und gesehen, dass der eigentliche Empfänger sein Paket bei einer Nachbarin abholen konnte. Während einer der Brüder vor der Tür "Schmiere stand", ging der andere ins Haus, gab sich als Neffe des Empfängers aus und bekam das Paket von der Nachbarin. Mit der Beute wollten die Jugendlichen sich nun aus dem Staub machen. Allerdings wurde ein Zeuge aufmerksam, der die beiden nicht kannte und auch noch nie im Haus gesehen hatte. Er sprach sie an und erhielt eine patzige Antwort. Schließlich war er sich sicher, dass hier etwas nicht stimmt. Er verfolgte die beiden, alarmierte die Polizei und machte weitere Passanten auf das flüchtende Duo aufmerksam. Gemeinsam hielt man die Zwei bis zum Eintreffen der Polizei fest. Sie belogen im weiteren Verlauf die Beamten nicht nur hinsichtlich des Erwerbs des Pakets, sondern gaben auch falsche Personalien an. Auch die Eltern der Jugendlichen konnten nicht erreicht werden, da sie auch hier eine nicht existierende Telefonnummer nannten. Sie wurden am nächsten Morgen ihren Eltern übergeben, die ihre Kinder mittlerweile vermissten. Wie sich herausstellte wohnt die Familie im Rhein-Kreis Neuss. Das Jugendkommissariat hat nun die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.