Demonstration der Tamilen: Verkehrsbehinderungen in der Düsseldorfer Innenstadt

Anzeige

Wegen einer Demonstration der Tamilen anlässlich des „Gedenktages für die Opfer in Sri Lanka“ am Samstag, 18. Mai , kommt es in der Düsseldorfer Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen.

Davon betroffen sind voraussichtlich folgende Straßenbahn- und Buslinien: 701, 703, 706, 712, 713, 715, SB50, 780, 782  und 785. Die Rheinbahn empfiehlt den Fahrgästen, alternativ die U-Bahnen oder ab Hauptbahnhof die S-Bahnen zu nutzen.

Die Demonstranten treffen sich gegen 13 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße – zwischen Karlstraße und Charlottenstraße – und marschieren ab 14 Uhr über Karlstraße, Graf-Adolf-Straße, Benrather Straße und Heinrich-Heine-Allee zur Kundgebung vor dem Landtag. Wann genau Bahnen und Busse wieder ungehindert fahren können, entscheidet die Einsatzleitung von Polizei und Rheinbahn vor Ort. Die Rheinbahn bittet um Verständnis und versucht, den normalen Betrieb so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.