Polizei Düsseldorf: Präventionswoche "Riegel vor!"

Anzeige
Düsseldorf

Erstes Lagebild zu Einbrüchen und Termin Bezug: Heutige Auftaktveranstaltung

Die Düsseldorfer Polizei wird im Rahmen der landesweiten "Aktionswoche der Polizei NRW gegen Wohnungseinbruch" jeden Tag ein Einbruchslagebild sowie Präventionstermine und -angebote veröffentlichen.

Hier das Lagebild für den Zeitraum von Samstag, 17. Oktober, 6 Uhr bis Montag, 19. Oktober, 6 Uhr.

In diesem Tatzeitraum wurden insgesamt acht Wohnungseinbrüche gemeldet. Vier blieben im Versuchsstadium stecken. Das komplette Lagebild kann der angefügten Tabelle entnommen werden.

Die Polizei wird am Dienstag, 20. Oktober 2015, von 10 bis 12 Uhr in Pempelfort, Nordstraße / Blücherstraße (Am Dreieck) und von 14 bis 16 Uhr in Grafenberg im Bereich des Staufenplatzes mit Präventionsteams vor Ort sein.

Hinweis auf Veranstaltung am Mittwoch - Anmeldung erforderlich:

Am Mittwoch, 21. Oktober, können interessierte Bürgerinnen und Bürger an zwei spezifischen Veranstaltungen mit Vorträgen teilnehmen.

Die Vorträge zum Thema Einbruchsschutz finden um 10 Uhr und um 16 Uhr statt.

Wo: Immermannstraße 51, 40210 Düsseldorf, in den Räumen der Verbraucherzentrale Düsseldorf

Eine telefonische Anmeldung unter 0211-870-6868 oder 0211-870- 6869 ist notwendig.

Hinweis auf Beratung - eine Anmeldung ist nicht erforderlich:

Die Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle informieren Sie kostenfrei zu mechanischen Sicherungsmöglichkeiten und sicherheitsbewusstem Verhalten. Die Düsseldorfer Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle auf der Luisenstraße 2 ist für Sie von

Montag, 19. bis Freitag, 23. Oktober 2015 in der Zeit von 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 24. Oktober 2015 in der Zeit von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Sie erreichen die Mitarbeiter unter Telefon 0211-870-6868.

Informationen sind auf der Internetseite und der Facebookseite der Düsseldorfer Polizei unter www.polizei.nrw.de/duesseldorf und https://www.facebook.com/Polizei.NRW.D abrufbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.