Spielmannszug Blau-Weiß ernannte ersten Protektor

Anzeige
Glückwunsch vom stellv. Vorsitzenden Marc Hallen zum Protektorat. (Foto: Bild: Dieter Konzen)
Garath. Auf ihrem diesjährigen Krönungsball ehrte der Spielmannszug Blau-Weiß Garath e.V. verdiente Mitglieder und krönten ihre neue Königin Karin Flesch für das Jahr 2015/16. Karin (44) ist von Beruf Kinderpflegerin und in ihrer Gesellschaft Jugendwartin. Seit 1984 in der Gesellschaft, wurde sie jetzt zum zweiten Mal Königin. Ihr Mann Olaf wird ihr als Prinzgemahl zur Seite stehen.

Ein weiteres Highlight des Krönungsballs war die Ernennung des 59-jährigen Kommunalpolitikers Peter Ries, zum ersten Protektor seit Bestehen des Spielmannszuges durch den Vorsitzenden des Vereins Olaf Flesch.

Bei seiner Antrittsrede bedankte sich Ries für die Ehre in einer so tollen Truppe Protektor sein zu dürfen; machte aber auch deutlich, wie wichtig es ist, das Brauchtum zu pflegen und zu hegen. Denn im Hinblick auf den demografischen Wandel zeige sich, dass die Mitgliederstruktur in vielen Vereinen bereits signifikant mit älteren Menschen durchsetzt sei. Daher müssten alle Wege bestritten werden, um die Jugend näher an das Brauchtum und die damit verbundenen Traditionen insgesamt heranzuführen.

Sowohl eine gute Öffentlichkeitsarbeit als auch die kontinuierliche Einbeziehung aller Gesellschaftsstrukturen in das Schützen-Brauchtum sind und bleiben ein sehr guter Ansatz, der Überalterung in den Schützenvereinen entgegenzutreten, um somit eines der wichtigsten gesellschaftlich-traditionellen Kulturgüter zu schützen.

Dazu trage in besonderem Maß der kameradschaftliche Zusammenhalt und ein vitaler und junger Vorstand, wie er sich z.B. durch Olaf Flesch, Marc Hallen und Jennifer Hallen im Spielmannszug Blu-Weiß wiederfindet, seit Jahrzehnten bei.

„Als Protektor des Spielmannszuges Blau-Weiß sehe ich meine Aufgabe auch darin, die Tradition eines jahrhundertealten Brauchtums - im wahrsten Sinne des Wortes – zu schützen und eine mittlerweile sichtbar werdende Veränderung der gesellschaftlichen Akzeptanz positiv zu begleiten“, schloss Ries seine Rede unter großem Beifall ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.