Damen waren begeistert bei der Mädchensitzung der KG Rot-Weiß Hamborn-Marxloh

Anzeige
Die 1. Gr. KG Rot-Weiß Hamborn-Marxloh hatte zur Mädchensitzung geladen und rund 300 Damen waren der Einladung gefolgt.

Die Sitzung feierte in diesem Jahr Ihre Premiere in der Clauberg-Halle und die Stimmung im Saal kochte von Anfang bis Ende.

Der Sitzungpräsident oder besser gesagt, die Sitzungspräsidentin Matthias brauchte die Mädels mit ihrer Travestie nicht in Feierstimmung zu versetzen, denn diese war von Anfang an einfach super.

Den Auftakt der Sitzung machte „De Frau Kühne“mit flotten und lustigen Geschichten über ihren Mann und Sohn, so dass die Damen Tränen lachten.

Gelacht und Gesungen wurde später auch bei der „Dolls Company“ - einer lustigen, musikalischen Show mit übergroßen Puppen.

Ein Karnevalsprinz darf auf einer Mädchensitzung natürlich nicht fehlen. Mit Tanz und Gesang heizten seine Tollität Prinz Michael I. und seine Crew den Damen ein. Auch Kinderprinz Niko II. mit seiner wunderschönen Prinzessin Emma I. und Pagin Celina mit Hofmarschall David zeigten wie der Saal karnevalistisch gerockt wird.

Die „Teuflichen Engel“ zauberten viele bekannte Künstler in ihren aufwendigen Kostümen auf die Bühne. Die Mädels im Saal sangen begeistert die bekannten Lieder mit.

Auch die Sitzungpräsidentin bezauberte die Damen mit tollen Kostümen und ihrer Gesangseinlage.

„De Straßenräuber“ „Der Müller kommt ...“ sangen später Lieder, bei denen die Karnevalistinnen nicht anders konnten als mitzusingen.

Für die anspruchsvollen Mädels bot die Sitzung nicht nur Gesang und Comedy.

Den Karneval in klassischer Form präsentierten die Tanzgarde und die Offiziere der KG mit hochkarätigen Gardetänzen.

Später zeigte die Tanzgarde mit ihrem Showtanz, wie man im „Zirkus Rot-Weiß“ tanzt.

Bei der Zugabe der Mädchen kreisten auch die Hüften der Damen im Saal mit und waren somit schon auf die anschließende Disco eingestimmt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.