Duisburger Wahrzeichen mit Perspektive

Anzeige
(Foto: FeG Duisburg-Wanheimerort)
Duisburg: Freie evangelische Gemeinde Duisburg-Wanheimerort | FeG Wanheimerort

Kaum hat die Stadt Duisburg die Imagekampagne "Ideen für Duisburg" zur Bürgerbeteiligung ausgerufen, kommt dazu schon direkt ein Beitrag. Die Freie evangelische Gemeinde Wanheimerort bietet an den nächsten drei Sonntagen eine spannende Gottesdienstreihe zu Duisburger Wahrzeichen. Dann stehen Himmelsleiter, Tiger & Turtle und Lifesaver im Mittelpunkt einer neuen Betrachtungsweise.

Was in Duisburg am Herzen liegt

Wie ich schon mehrmals berichtete, habe ich als sinnvolle Freizeitveranstaltungen Gottesdienste entdeckt – insbesondere jene von der rührigen Freien evangelischen Gemeinde in Wanheimerort. Der Oster-Gottesdienst dort entpuppte sich als gelungene Mischung aus altbewährter Predigt, symbolischen Aktionen und modernen Liedern. So sang unter anderen Pastor Roland Hölzl zur Gitarrenbegleitung das mitreißende Lied "Hallelujah" des Singer-Songwriters Leonhard Cohen.

Ein großes Hallo hat nun auch Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link ausgelöst. Auf seine Initiative hin ruft die Stadt Duisburg zu "Ideen für Duisburg" als Imagekampagne auf und will dabei der Frage "Was bewegt die Menschen in dieser Stadt, was liegt ihnen am Herzen?" nachgehen.

Erhellendes zu Duisburger Wahrzeichen

Die Freie evangelische Gemeinde in Wanheimerort hat sich Gedanken dazu gemacht, wie sie "Lichtpunkte in Duisburg" setzen kann. Nun, eben mit Gottesdiensten in Verbindung mit Duisburger Wahrzeichen – unter dem Motto "Leben fördern". Wer sich jetzt fragt, "Was hat das mit mir zu tun?", der wird mit kurzen Informationen zur Gottesdienstreihe neugierig gemacht:

Sonntag, 10. April 2016, 10 Uhr: Himmelsleiter im "Forum" – "Sehnsucht nach Leben"
Die Himmelseiter verkörpert unsere Sehnsucht nach etwas, dass größer ist als wir selbst. Ist arbeiten, essen, schlafen etc. alles, oder gibt es noch mehr? Ist Gott für uns erreichbar?

Sonntag, 17. April 2016, 10 Uhr: Tiger & Turtle in Huckingen – "Wege zum Leben"
Tiger & Turtle deutet verschlungene Lebenswege an. Es ergeben sich Sackgassen, und die Frage lautet: Wie komme ich ans Ziel, und wer geht mit?

Sonntag, 24. April 2016, 10 Uhr: Lifesaver-Brunnen in der Königstraße – "Halt im Leben"
Der Livesaver-Brunnen steht für sich selbst: Lebensretter. Was gibt meinem Leben Halt, wenn Lebenskrisen kommen und vertraute Fundamente nicht mehr tragen?

Die Freie evangelische Gemeinde Wanheimerort will mit der Gottesdienstreihe aufzeigen, dass diese Duisburger Wahrzeichen ermutigende Lebenszeichen sind. Die Gemeinde freut sich, Interessierte im Gemeindehaus auf der Eschenstraße 14 in Wanheimerort begrüßen zu dürfen. Auch ich werde gerne wieder da sein...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.