Nachträgliche Feier zum Opferfest

Anzeige
Duisburg: Sekundarschule Am Biegerpark |

Obwohl das Opferfest schon in der letzten Woche stattfand, gab es am Dienstag eine Nachfeier im kleinen Rahmen an der Sekundarschule Am Biegerpark.

Die Kinder des fünften Jahrgangs, die den herkunftssprachlichen Unterricht Türkisch besuchen, richteten zusammen mit ihren Müttern und Herrn Hakkerkul, dem Türkischlehrer, ein gelungenes Buffet aus. Die vielen Köstlichkeiten und die gute Stimmung sorgten dafür, dass bald auch das Kollegium und die Schulleitung der Sekundarschule an der Feier teilnahmen und deren geplante Konferenz um eine Stunde verschoben wurde. Im Anschluss an das Buffet erhielten die Kinder von ihrem Lehrer Herrn Hakkerkul Geschenke, die traditionell zum Opferfest verschenkt werden.
Die Schulleiterin der Sekundarschule, Frau Kahlert, bedanke sich zum Abschluss bei allen Helfern und betonte, dass das Feiern interkultureller Feste eine große Bedeutung für die gesamte Schulgemeinschaft habe. Herr Hakkerkul pflichtete dem bei und unterstrich die Wichtigkeit des gemeinsamen Feierns für eine gelungene Integration.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.