Rheinische Kunststätten als Schriftenreihe

Anzeige
Den Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. (RVDL) www.rheinischer-verein.de gibt es seit dem Jahre 1906. Er ist in Köln ansässig. „Denkmalpflege und Landschaftsschutz – das sind die beiden großen Arbeitsfelder des Rheinischen Vereins,“ berichtet der Verein auf seiner Internetseite. So setzt er sich „als wichtigstes Anliegen dafür ein, Bau- und Landschaftsdenkmäler vor Verfall und Zerstörung zu bewahren und das Bewusstsein für bedeutende wie unscheinbare Zeugnisse der Kulturgeschichte zu fördern“, wie es an anderer Stelle zu erfahren ist.

Um das Bewusstsein für den Wert der Kulturdenkmäler zu fördern, ist der Verein auch publizistisch tätig. Die Heftreihen Rheinische Kunststätten und Rheinische Landschaften stellen einzelne Denkmäler, Orte und Landschaften vor.

Ich persönlich stelle als Journalist die verschiedenen Publikationen der Rheinischen Kunststätten beispielsweise in der Internetplattform www.just-info.de vor. Bei der Beschäftigung mit dieser Schriftenreihe ist mir aufgefallen, daß Duisburg dabei überhaupt nicht vorkommt.

Gezielt nicht? Sind es Gebäude wie die Salvatorkirche, das benachbarte Rathaus, die Karmelkirche, die Liebfrauenkirche oder die Abtei Hamborn nicht wert, dort vorgestellt zu werden? „Von dem Rathaus einmal abgesehen handelt es sich dabei doch um Kirchengebäude. Sollen sich evangelische und katholische Kirche selbst drum kümmern.“ So könnte man nun sagen.

Wirklich überzeugen tut mich das Argument nicht. Wer bei Wikipedia die Seite „Liste der Denkmäler in Duisburg“ aufruft, wird feststellen, wie viele Denkmäler bei uns in Duisburg in die Denkmalliste eingetragen sind. Da müßte die Stadt Duisburg als weltliche Einrichtung – beispielsweise über die Schiene Stadtarchiv und Duisburg Marketing – schon ein Interesse daran haben, diese Denkmäler einer interessierten (Fach-)Öffentlichkeit vorzustellen.

Vielleicht besteht ja über diese Schiene auch die Möglichkeit, diese Denkmäler ein wenig touristisch zu vermarkten?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 06.12.2013 | 10:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.