Sommerkonzert in Ruhrort

Anzeige
Duisburg: Sekundarschule Am Biegerpark |

Die größte Sorge aller Beteiligten war unbegründet, das Wetter war vom Feinsten!

Auf der Uferpromenade sitzend und vom „Hübi“ gut versorgt, konnten die ca. 400 Gäste das Sommerkonzert in der Abendsonne auf der Oskar Huber genießen. Den Beginn machten die Bläserprofile 5 und 6 mit Stücken wie „Ode an die Freude“, dem „Matrosenlied“ oder „Kumbaya“. Unterstützt wurden die Bläser von der Trommelgruppe von Frau de Roij, die gegen den Wind trommelten, der das eine oder andere Notenblatt wegwehte. Die Keyboard AG von Herrn Becker und die Elternband schlossen sich an. Hier gab es zwei Solovorträge der Hörner und Querflöten. Die Bläsergruppe der Klasse 7 und die Bigband spielten „Over the Rainbow“ und „Pirates“ und passend zum Einbruch der Dunkelheit die „Moonlight Serenade“. Linda und Sofie sangen den „Titanic –Song“ mit dem sie schon auf der Abschlussfeier der Realschule großen Erfolg hatten. Ein tänzerisches Feuerwerk lieferte die Tanz AG von Frau Neuber ab, und für ein Feuerwerk im wahrsten Sinne des Wortes sorgte Herr Friede, der es anständig krachen lies, zusammen mit einer Morphsuit –Performance von Herrn Kaden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.