Uschi Glas sucht Duisburger Helfer für ihren Verein brotZeit

Anzeige
Dem von Uschi Glas gegründeten Verein brotZeit ist es zu verdanken, dass immer mehr Kinder an Duisburger Schulen mit einem kostenlosen Frühstück in den Tag starten können. Nun werden weitere ehrenamtliche Helfer gesucht. (Foto: Florian Boos)

Uschi Glas braucht Unterstützung. Ihr Verein brotZeit wächst. Der bereitet immer mehr Schulkindern ein gesundes Frühstück zu, damit die Kinder aufnahmefähig in den Unterricht gehen können.

So werden in Fahrn an der Grundschule Breite Straße und in Walsum an der Förderschule Alfred-Adler Menschen ab 54 Jahren gesucht, die ein Händchen für Kinder haben und sich gern ehrenamtlich engagieren. Hauptaufgabe: Das Vorbereiten des kostenlosen Frühstücks und ein offenes Ohr für die Grund- und Förderschüler, die hungrig zum Unterricht kommen. Der Zeitrahmen beträgt etwa zweimal zwei Stunden pro Woche. Gezahlt wird eine Aufwandsentschädigung im Rahmen der Übungsleiterpauschale. Insgesamt werden noch fünf Frühstückshelfer gesucht.
Die 25 brotZeit-Schulen sind über das Stadtgebiet in Duisburg und Oberhausen verteilt, so dass sich immer etwas in der Nähe finden lassen dürfte. In Hochfeld sollen demnächst zwei Schulen noch dazu kommen. Die Frühstückshelfer arbeiten in einem Team, und dieses betreut pro Schule jeden Morgen rund 40 Kinder. Anfang November, also nach den Herbstferien soll das Projekt starten.

Gesundes Frühstück für Schulkinder

Diese „aktiven Senioren“ sind das Rückgrat der Arbeit des Vereins, der deutschlandweit inzwischen 7.200 Kinder jeden Morgen mit einem Frühstück versorgt. Mehr als 1.300 Menschen sind schon ehrenamtlich dabei. Die Schauspielerin Uschi Glas hat den Verein 2009 gegründet. Seitdem steigt die Nachfrage nach den Frühstücksangeboten unaufhörlich.

Infos
Weitere Informationen erteilt die für die Region Rhein-Ruhr zuständige brotZeit-Projektkoordinatorin Claudia Stappert, Tel. 0173/2796233, E-Mail: claudia.stappert@dis-ag.com.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.