Besuchergruppe aus Duisburg zu Gast bei Bärbel Bas

Anzeige
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas hatte vom 8. bis 11. Oktober eine 50-köpfige Besuchergruppe aus ihrem Wahlkreis nach Berlin eingeladen. Die Besuchergruppe war bunt-gemischt mit Mitgliedern des Bürgervereins Neudorf, Ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Telefonseelsorge oder des AWO-Seniorenzentrums Karl-Jarres-Straße. Zusammen mit Bärbel Bas besuchte die Gruppe das Reichstagsgebäude und diskutierte über aktuelle Politik in Berlin und Duisburg. Neben einer Stadtrundfahrt standen außerdem u.a. auf dem Besuchsprogramm: das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße (ehemalige Stasi-Zentrale) sowie die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung. Diese Reise für politisch Interessierte organisierte Bas zusammen mit dem Bundespresseamt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.