Diesmal kein Fehlgriff!

Anzeige
Gestern war es mal wieder soweit! Nein, ich meine nicht den Welthundetag!

Vielmehr stand mal wieder die Verleihung des Friedensnobelpreises an und tatsächlich ist es dem Komitee diesmal gelungen, mit dem indischen Kinderrechtler Kailash Satyarthi und der pakistanischen Schülerin Malala Yousafzai Menschen auszuzeichnen, deren Engagement es verdient hat, mit solch einem Preis bedacht zu werden.

Okay, die Traute, Edward Snowden zu ehren, hatte man natürlich nicht – aber das hatte wohl auch niemand erwartet.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Preisträger über die Auszeichnung freuen, schließlich stehen sie jetzt in einer Reihe mit Obama, der Europäischen Union oder Arafat – um nur ein paar Fehlgriffe des Komitees aufzulisten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.731
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 13.10.2014 | 10:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.