Abendmarkt

Anzeige

Duisburg bekommt ab 20.04.17 einen Abendmarkt

Hotspot für den entspannten Einstieg in den Feierabend

Fast zwei Jahre beobachtete Duisburg Kontor die Versuche anderer Städte bei der Installation von Abendmärkten. Ob Feierabendmarkt in Oberhausen, meet & eat in Köln oder auch After Work Markt in Gelsenkirchen – jedes Modell ist unterschiedlich angelegt. Aufgrund dessen haben die Wochenmarkt-Macher von Duisburg Kontor nach einer eigenen Duisburg-Lösung gesucht und diese in den vergangenen Wochen und Monaten intensiv geprüft. Nun ist es endlich soweit: Mit dem Start am Donnerstag, 20. April 2017, bekommt Duisburg seinen ersten Abendmarkt.

In Duisburg haben Wochenmärkte Tradition und das schon seit mehr als 600 Jahren. Unsere Stadt ist Marktstadt Nummer 1 in NRW mit 58 Veranstaltungen in jeder Woche an 29 verschiedenen Standorten. Zudem finden interessierte Marktbesucher hier NRW’s größten Wochenmarkt in Hamborn und NRW’s schönsten Wochenmarkt in Rheinhausen. Und mit noch einer Besonderheit kann Duisburg auftrumpfen. Mitten in der City findet drei Mal wöchentlich der Bauernmarkt statt, der mit einem hervorragenden Angebot an erzeugernaher Ware aufwartet.

Deshalb hat Duisburg Kontor ganz bewusst die Entscheidung getroffen, den
erfolgreichen Bauernmarkt mit einem neuen Element zu verknüpfen und den
zukünftigen Abendmarkt mit dem Bauernmarkt in der City zu verbinden.

Oberbürgermeister Sören Link äußert sich stolz: „Endlich darf sich Duisburg als
Abendmarkt-Standort bezeichnen. Dieser wird seinen Beitrag zur Steigerung der
Attraktivität der Duisburger Innenstadt leisten.“

Duisburg Kontor-Geschäftsführer Peter Joppa erklärt zudem: „Besonders wichtig bei der Konzeption von Abendmärkten ist die Verknüpfung von gutem Wochenmarkt-Sortiment und einem gastronomischen Angebot. Hier haben wir in der Duisburger City mit dem Bauernmarkt bereits einen hervorragenden Ansatz. Dieses werden wir einmal wöchentlich durch eine zusätzliche gastronomische Vielfalt ergänzen, um so einen Hotspot für den entspannten Einstieg in den Feierabend zu installieren.“

Freuen dürfen sich alle „After-Work-Shopper“ neben dem vorhandenen Sortiment
des Bauernmarktes u.a. mit Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Fisch,
Backwaren, Kräutern, Käse sowie Blumen und Pflanzen auf ein ausgewogenes
gastronomisches Angebot aus Kaffeespezialitäten, klassischen Speisen wie
Reibekuchen, Currywurst und Pfannengerichte, trendigen Angeboten wie
vegetarische/vegane Speisen und Streetfood sowie Wein, Bier und sonstigen
Kaltgetränken.

Stattfinden wird er ab dem 20. April 2017 bis Ende Oktober jeweils donnerstags
auf der Königstraße vor dem Amtsgericht und dem König-Heinrich-Platz. Der
Bauernmarkt wird an diesen Tagen seine Öffnungszeiten von 10:00 bis 20:00 Uhr
ausdehnen, das gastronomische Angebot wird jeweils von 15:00 bis 21:00 Uhr
vorgehalten werden. An Tagen, an denen die Königstraße bereits donnerstags von anderen Großveranstaltungen belegt wird (zum Beispiel Weinfest und Stadtfest), muss der Abendmarkt ersatzlos ausfallen.

Es wird noch der passende Name gesucht! Alle sind aufgerufen, Duisburg Kontor Vorschläge für den Namen der Veranstaltung zu unterbreiten. Ab Donnerstag, 23.03.17, bis einschließlich Sonntag-Abend, 26.03.17, besteht hierzu die Gelegenheit. Vorschläge können via E-Mail an info@duisburgkontor.de gesendet oder direkt auf der Facebook-Seite Duisburg Events gepostet werden. Unter allen Einsendungen werden dann die besten drei Vorschläge ausgewählt und diese einer Jury zur finalen Entscheidung zur Verfügung gestellt.

Die Mühe soll sich natürlich lohnen. Unter allen Teilnehmern lost Duisburg Kontor für den Eröffnungstag einen Gewinner aus, der sich auf eine Einladung zum 1. Duisburger Abendmarkt freuen und bis zu sieben Gäste mitbringen darf.

Diese Pressemitteilung stammt vom DuisburgKontor selbst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.