DVG zu Karneval

Anzeige
Es nahen die tollen Tage auch bei uns. Dies hat Auswirkungen auf Bus und Bahn. Die Duisburger Verkehrsbetriebe stellen die zu erwartenen Änderungen in einer Pressemitteilung vor.

An den Karnevalstagen am kommenden Wochenende setzt die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) wegen der zu erwartenden hohen Zahl an Fahrgästen zusätzliche Fahrzeuge ein. Großveranstaltungen am Samstag, Sonntag und Rosenmontag führen dazu, dass es auf einigen Linien zeitweise zu Beeinträchtigungen kommt.

Samstag, 14. Februar – Homberg:
Während des Nelkensamstagszuges von Homberg nach Moers müssen die Busse der Linie 926 am Samstag in der Zeit von 12 bis voraussichtlich 14:30 Uhr zwischen den Haltestellen „Hubertusplatz“ und „Südstraße“ von ihrem normalen Linienweg abweichen. In der Folge können die Haltestellen „Prinzenstraße“, „Hochheide Markt“ und „Ottostraße“ nicht angefahren werden.

Sonntag, 15. Februar – Hamborn:
Wegen des Kinderkarnevalsumzuges am Sonntag in Duisburg-Hamborn können Streckenabschnitte der Bahnlinien 901 und 903 in der Zeit von 13:30 bis voraussichtlich 16:30 Uhr nicht mit Straßenbahnen befahren werden. So enden alle Kurse der Linie 901 in dieser Zeit an den Haltestellen „Pollmann“ beziehungsweise „Hermannstraße“. Auf der Linie 903 fahren zwischen den Haltestellen „Heckmann“ und „Meiderich Bahnhof“ Pendelbusse von 13:30 bis etwa 16:30 Uhr. Weil die Busse dabei einer Umleitung parallel zur Landesstraße 1 (ehemalige B8) folgen, werden für die Haltestellen „Hamborn Rathaus“, „Rhein-Ruhr-Halle“, „Pollmann“ und „Wolfstraße“ Ersatzhaltestellen eingerichtet: „Hamborn Feuerwache“ auf der B8 in Höhe der Schützenstraße, „Kurt-Spindler-Straße“ in der Kurt-Spindler-Straße, „Berufsschulen“ in der August-Thyssen-Straße und „Schulte-Marxloh-Straße“ in Höhe der Kaiser-Friedrich-Straße. Vor und nach dem Umzug werden zusätzliche Straßenbahnen und Busse eingesetzt.

Die Buslinien 905, 908, 910, 917 und 935 müssen während des Karnevalsumzuges zwischen 13 und 16 Uhr von ihren normalen Linienwegen abweichen und einer Umleitung folgen. Die Haltestellen „Kolpingstraße“, „Jägerstraße“, „Altmarkt“, „Hamborn Rathaus“, „Rhein-Ruhr-Halle“, „Kantstraße“, „Richterstraße“ und „Hufstraße“ müssen entfallen. Auf den Umleitungsstrecken halten die Busse an den eingerichteten Ersatzhaltestellen.

Sonntag, 15. Februar – Serm:
Zu Beeinträchtigungen des Linienverkehrs kommt es am Sonntag auch während des Karnevalsumzuges in Serm: In der Zeit von 12 bis 17:30 Uhr wird die Linie 946 zwischen den Haltestellen „Kesselsberg“ und „Ehinger Berg“ umgeleitet. Infolgedessen können die Haltestellen „Am Heidberg“, „Am Ungelsheimer Graben“, „Serm Kirche“, „Am Klapptor“, „Kapellchen“, „Am Hasselberg“,
„Sermer Straße“ und „Zum Grind“ nicht angefahren werden. Die Haltestelle „Breitenkamp“ wird zur Krefelder Straße in den Bereich Breitenkamp/Am Heidberg verlegt.

Darüber hinaus setzt die DVG zwischen 10:30 und 14 Uhr zusätzliche Busse sowohl auf der Linie 940 zwischen den Haltestellen „Großenbaum“ und „Mannesmann Tor 2“ als auch auf der Linie 946 zwischen „Mannesmann Tor 2“ und „St. Anna Krankenhaus“ ein. Ebenso werden auf der Bahnlinie U79 zwischen 10:15 und 18:40 Uhr zusätzliche Wagen eingesetzt.

Rosenmontag, 16. Februar – Neumühl:
In Duisburg-Neumühl findet am Rosenmontag der sogenannte Karnevalszug „Die Pilssucher“ zwischen 9 und 12 Uhr statt. Aufgrund dessen können die Buslinien 908, 910, 917 und 995 (Stoag) in dieser Zeit an den Haltestellen „Fiskusfriedhof“, „Salzmannstraße“, „Alter-Einstein-Straße“, „Max-Planck-Straße“, „Ruprechtstraße“, „Hohenzollernplatz“, „Iltispark“ und „Barbarastraße“ nicht halten. In der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen „Bennostraße“ in der Fiskusstraße, „Wolframstraße“ in der Otto-Hahn-Straße, „Albert-Einstein-Straße“ und „Ruprechtstraße“ in der Wiener Straße und „Barbarastraße“ in der Dörnberger Straße angefahren. Die Buslinie 917 verkehrt für die Dauer des Karnevalszuges nur zwischen den Haltestellen „Beeck Denkmal“ und „Halfmannstraße“.

Rosenmontag, 16. Februar – Innenstadt:
Der Rosenmontag-Karnevalsumzug in der Duisburger Innenstadt von 12:30 bis etwa 16 Uhr wird sich auf den Fahrplan und den Linienweg der Buslinien 921, 923, 924, 926, 928, 929, 933, 934, 937, 939, 944, SB10, SB30, SB40 und SB42 auswirken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.