Stadt weitet freies WLAN-Netz aus: bisher 58 aktive freie Zugangspunkte

Anzeige
Zu Beginn des Weihnachtsmarktes 2015 ging der kostenlose WLAN-Zugang der Stadtwerke an den Start. Mittlerweile hat die Stadt Duisburg das freie WLAN-Netz auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet.

Der freie Zugang ist nun auch an hochfrequentierten öffentlichen Straßen, Plätzen und großen Freizeiteinrichtungen möglich. Die WLAN-Knotenpunkte, die einen freien Zugang in das WLAN ermöglichen, sind im Internet einsehbar. In der Karte sind sowohl die bereits eingerichteten als auch die noch nicht aktivierten, jedoch im Aufbau befindlichen WLAN-Knotenpunkte dargestellt. Insgesamt umfasst die Karte bisher 58 aktive freie WLAN-Zugangsknotenpunkte.

Der Zugang zum freien WLAN ist leicht zu handhaben. Nach dem Verbinden mit dem WLAN „Stadtwerke-WLAN“ auf dem mobilen Endgerät müssen nur noch die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Danach kann jeder Anwender das Netz zeitlich unbegrenzt bis zu maximal 200 Megabyte pro Tag nutzen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.