Stadt Duisburg

Beiträge zum Thema Stadt Duisburg

Blaulicht
6 Bilder

Baustellenärgernisse durch Fahrlässigkeit
Verantwortliche beratungsresitent.....

Haben Sie so etwas schon mal gesehen? Da wird in der Nachbarschaft durch eine Baustelle die Unfallvorsorge und Sicherheit grob fahrlässig vernachlässigt, aber die Verantwortlichen intressiert das nicht. Ausgelegte Schlauchleitungen ohne stolperschutz verhindern die Nutzung des Fussweges... Bei Anlieferungen(z.B. Beton flüssig)  wird die Strasse nicht abgesichert... Kranbeiten erfolgen ohne Helme..., und so  weiter.... Solche Verstöße können eventuell aber zu schweren Verletzungen führen. Wenn ...

  • Duisburg
  • 18.06.21
  • 1
Ratgeber
Ab dem 14. Juni 2021 gelten für Duisburg weitere Corona-Lockerungen.

Coronavirus in Duisburg
Ab 14. Juni gilt für Duisburg Inzidenzstufe 1 - weitere Lockerungen

Da die Inzidenz bereits seit dem 8. Juni kontinuierlich unter 35 liegt, gilt ab Montag, 14. Juni, für Duisburg die Inzidenzstufe 1. Damit sind weitere Lockerungen verbunden, beispielweise: Kontakte Zusätzlich zu den bisherigen Regelungen dürfen sich nun auch Personen aus bis zu fünf Hausständen ohne Personenbegrenzung treffen. Unabhängig von der Anzahl der Hausstände können bis zu 100 Personen, die alle über einen Negativtestnachweis verfügen, zusammentreffen. In beiden Fällen dürfen...

  • Duisburg
  • 14.06.21
Ratgeber
In Neuenkamp an der Essenberger Straße wurde eine englische Fünf-Zentner-Bombe mit einem Säurezünder gefunden.

Bombenfund in Duisburg-Neuenkamp
Update 3: Fünf-Zentner-Bombe mit Säurezünder erfolgreich gesprengt

Update  19.30 Uhr: Die englische Fünf-Zentner-Bombe mit Säurezünder wurde um 19.26 Uhr erfolgreich gesprengt. Die Straßensperren sind aufgehoben. Zur Entwarnung ist die städtische Sirene im Stadtteil zu hören, ebenso informiert die Warnapp NINA über die erfolgreiche Entschärfung. Vor Ort waren insgesamt 60 Einsatzkräfte des Bürger- und Ordnungsamtes, 34 Polizeibeamte und 80 Kräfte der Feuerwehr Duisburg. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Update 19.18 Uhr: Die...

  • Duisburg
  • 07.06.21
  • 1
  • 1
Politik
Bei der Außengastronomie ist der Negativtestnachweis nicht mehr erforderlich.

Duisburg in Inzidenzstufe 2 - ab Freitag, 4. Juni, gelten neue Corona-Regelungen
Mehr Kontakte, mehr Freizeitmöglichkeiten

Die aktuell gültige Coronaschutzverordnung in NRW sieht drei Inzidenzstufen vor. Stufe 1: Inzidenz bis 35; Stufe 2: Inzidenz über 35, aber höchstens 50; Stufe 3: Inzidenz über 50, aber höchstens 100. Die Corona-Regeln sind an diese drei Stufen geknüpft und können von Kommune zu Kommune variieren. Da die Inzidenz bereits seit dem 28. Mai kontinuierlich unter 50, aber über 35 liegt, gilt ab Freitag, 4. Juni, für Duisburg die Stufe 2. Damit sind weitere Lockerungen verbunden, beispielweise:...

  • Duisburg
  • 02.06.21
  • 1
Ratgeber
3 Bilder

Abschleppgefahr heute in Neudorf
DerflingerStraße und Waldstraße ab 05Uhr Baumschnittarbeiten !?

VORSICHT ! Abschlepp Gefahr. Heute morgen ab 5 Uhr ( bis 17 Uhr ) besteht , in DU-NEUDORF  auf der derfflingerstr und der Waldstraße in voller Länge ein absolutes halteverbot. (siehe Foto) Der Zeitraum ist beschrieben von Montag bis einschließlich Freitag. Wer bei der Stadtverwaltung glaubt eigentlich , das auch nur ein Arbeiter am Montagmorgen um 5 Uhr mit Baumschnittarbeiten in der Straße beginnt?  Bei der Gesamtlänge der Maßnahme in den Straßen stellt sich mir die Frage wo sollen die...

  • Duisburg
  • 31.05.21
  • 1
Ratgeber
Ab morgen gelten neue Corona-Regeln in Duisburg. Das teilt die Stadt mit.

Neue Corona-Regeln ab Freitag
Mehr Kontakte, Einkaufen ohne Vorlage eines bestätigten negativen Schnelltests

In Nordrhein-Westfalen gilt ab Freitag, 28. Mai, eine neue Coronaschutzverordnung. Diese sieht drei Inzidenzstufen vor: Stufe 1: Inzidenz bis 35; Stufe 2: Inzidenz über 35, aber höchstens 50; Stufe 3: Inzidenz über 50, aber höchstens 99. Die Coronaregeln sind zukünftig an diese drei Stufen, beziehungsweise die Inzidenzen, geknüpft und können von Kommune zu Kommune variieren. Eine Übersicht des Stufenplans des Landes findet sich hier: www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw. Bei einer Inzidenz von...

  • Duisburg
  • 27.05.21
  • 1
Sport
Der neue TKM-Vorstand geht mit großem Elan an die Arbeit. Auf dem Foto v.l. vorne Marian Zielinski, Jens Schepers, Fenja Stratenhoff, Sören Bauer, Rosi Hampel, Heinz Garden, Cedric Siebert, Sascha Papewalis und Stefan Niehoff.
Foto: TKM
2 Bilder

Tennisklub am Mattlerbusch e.V. wählt neuen Vorstand und saniert seine Tennishalle
„Wir müssen hier was tun“

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Als erster Tennisverein in Duisburg führte der Tennisklub am Matllerbusch (TKM) seine diesjährige Jahreshauptversammlung und die damit verbundene Wahl des neuen Vorstandes mit Hilfe eines sogenannten Umlaufverfahrens durch. „Es ist vergleichbar mit einer Art Briefwahl“, sagt Marian Zielinski, alter und neuer Erster Vorsitzender des Vereins. Der Klub hatte im Vorfeld auch die Möglichkeit einer Online-Jahreshauptversammlung geprüft,...

  • Duisburg
  • 14.05.21
Natur + Garten
Im Internet gibt es jetzt einen virtuellen Rundgang durch das künftige IGA 2027-Gelände im und am Duisburger RheinPark.
Foto: Stadt Duisburg/RVR

Tag der Städtebauförderung 2021
Virtueller Rundgang durch den Zukunftsgarten „RheinPark und Anbindung“

Der diesjährige „Tag der Städtebauförderung“ fand in vielen Städten bundesweit am gestrigen Samstag, 8. Mai, statt. In diesem Jahr begehen Bund, Länder und Kommunen gemeinsam das Jubiläum „50 Jahre Städtebauförderung“. Dazu liegt in Duisburg ein Hauch von Hollywood über dem Gelände der Internationalen Gartenschau (IGA) 2027: Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können sich im Internet unter www.duisburg.de/iga2027 auf einen virtuellen Rundgang durch den künftigen Zukunftsgarten „RheinPark...

  • Duisburg
  • 09.05.21
Ratgeber
In der Duisburger Stadtverwaltung ist der Freitag nach Christi Himmelfahrt ein "Brückentag".
Foto: Hannes Kirchner

Wichtige Informationen zur Erreichbarkeit der Stadt Duisburg
Brückentag nach Christi Himmelfahrt

Die Stadtverwaltung Duisburg ist am Freitag, 14. Mai (Brückentag nach Christi Himmelfahrt), nur eingeschränkt erreichbar. Einzelne Dienststellen sind von dieser Regelung ausgenommen, wie beispielsweise der Notruf der Feuerwehr, der wie gewohnt erreichbar ist. Das telefonische Servicecenter Call Duisburg ist nur mit einem eingeschränkten Notdienst besetzt. Die Bürgerservicestationen, das Amt für Soziales und Wohnen, das Amt für Rechnungswesen und Steuern, das Amt für Baurecht und betrieblichen...

  • Duisburg
  • 08.05.21
  • 1
  • 1
Politik
Martin Philipp, Regionalleiter Telekom Technik, Stadtdirektor Martin Murrack und Dr. Frank Schmidt, Telekom-Konzernbevollmächtigter Region West (v.l.n.r.,) begutachten den Beginn des Glasfaserausbaus im Duisburger Stadtteil Hochfeld.
Foto:: Uwe Köppen/Stadt Duisburg)

Stadtdirektor Martin Murrack besucht Baustelle in Hochfeld
Glasfaser-Ausbau in Duisburg geht voran

In Duisburg sollen auch die Stadtgebiete mit schnellem Internet versorgt werden, die nicht unter das Breitbandförderprogramm des Bundes fallen. Deswegen führte die Stadt Duisburg in den vergangenen Monaten Gespräche mit verschiedenen privaten Providern, um das Interesse an einem privatwirtschaftlichen Glasfaserausbau zu sondieren. Im März 2021 haben die Stadt Duisburg und die Telekom dann einen „Letter of Intent“ unterzeichnet, in dem sich das Unternehmen dazu verpflichtet, eigenwirtschaftlich...

  • Duisburg
  • 08.05.21
  • 1
Politik
Kindertageseinrichtungen sollen in den eingeschränkten Regelbetrieb zurückkehren.

Coronavirus in Duisburg
Schulen und Kitas öffnen am Montag, wenn Inzidenz stabil unter 165 bleibt

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Duisburg wird nach Angaben der Stadt voraussichtlich am Samstag, 8. Mai, an fünf Tagen hintereinander den Wert von 165 unterschritten haben, so dass - vorbehaltlich der Allgemeinverfügung des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, abgekürzt MAGS NRW - ab Montag, 10. Mai, alle Schulen in Duisburg wieder in den Wechselunterricht gehen müssen. So sieht es das MAGS vor. Für Kindertageseinrichtungen gilt dann ebenso die Rückkehr...

  • Duisburg
  • 07.05.21
Politik
Parallel zu den Landesempfehlungen bereitet man sich im Duisburger Rathaus bereits auf Impfungen in den Bezirken vor.
Foto: Hannes Kirchner

Impfungen in Hotspots und für Beschäftigte des Lebensmitteleinzelhandels
Duisburg ist vorbereitet

Wie die Landesregierung mitteilte, sollen die Kommunen nun die Möglichkeit erhalten, die Menschen in sozial benachteiligten Stadtteilen mit einem erhöhten Infektionsgeschehen zu impfen. Hierzu wird es vom NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales noch einen gesonderter Erlass geben, in dem weitere Rahmenbedingungen und Details geregelt werden. Parallel dazu bereitet sich die Stadt Duisburg bereits auf Impfungen in den Bezirken vor. Für die Realisierung sind mobile Lösungen angedacht....

  • Duisburg
  • 07.05.21
Ratgeber
Dr. Thomas Lambertz, Leiter des Duisburger Studieninstituts (Mitte, auf der Leinwand) zeigt Digitalisierungsdezernent Martin Murrack (l.) und Kerstin Wittmeier, Beigeordnete für Personal und Organisation (r.), die neuen Videomöglichkeiten im Studieninstitut.
Foto: Stadt Duisburg
2 Bilder

Studieninstitut Duisburg rüstet sich für Digitalisierung weiter auf
Komplexe Zusammenhänge nachvollziehen

Mit neuer Soft- und Hardware erweitert das Studieninstitut Duisburg sein digitales Angebot und ermöglicht eine moderne und professionelle Gestaltung von Unterricht und Prüfungen für Dozenten, Auszubildende und Lehrgangsteilnehmer. „Lehren und Lernen der Zukunft ist ohne Digitalisierung nicht mehr denkbar. Als eines der ersten Studieninstitute in NRW hat das Duisburger Studieninstitut schon vor drei Jahren eine Dozentin für Digitalisierung eingestellt, die den digitalen Lernweg konzeptionell und...

  • Duisburg
  • 05.05.21
LK-Gemeinschaft
In dem Screenshot sind die "Neuen" bei der Online-Begrüßung durch Personalamtsleiterin Katja Kämpfer zu sehen.
Foto: Stadt Duisburg

Duisburger Amt für Soziales und Wohnen bekommt Verstärkung
Nachwuchskräfte starten Qualifizierung als Verwaltungsfachwirte

Das Amt für Soziales und Wohnen bekommt Verstärkung: Insgesamt 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben jetzt ihren Dienst bei der Stadt Duisburg im Rahmen einer zweijährigen Qualifizierung zum Verwaltungsfachwirt und -Fachwirtin aufgenommen. Personalamtsleiterin Katja Kämpfer und Mitarbeiter aus dem Ausbildungsbereich begrüßten die Teilnehmer online zu ihrem ersten Arbeitstag. Im Anschluss erhielten sie erste wichtige Informationen zum Ablauf der Qualifizierung. Die Nachwuchskräfte durchlaufen...

  • Duisburg
  • 04.05.21
Politik
Im Duisburger Rathaus hat man entschieden, in Sachen Kinderbetreuung in den Kitas in Vorleistung zu gehen.
Foto: Hannes Kirchner

Stadt Duisburg geht in Vorleistung
Im Mai keine Eltern- und Verpflegungsbeiträge für die Kindertagesbetreuung

Seit dem 26. April gilt in allen Kindertageseinrichtungen aufgrund der steigenden Inzidenzen eine bedarfsorientierte Notbetreuung. Eltern sollen die Kinderbetreuung nur dann in Anspruch nehmen, wenn eine Betreuung nicht anderweitig sichergestellt werden kann. Vorher galt ein eingeschränkter Pandemiebetrieb. Viele Duisburger Eltern handeln sehr verantwortlich und betreuen ihre Kinder schon seit längerem nach Möglichkeit zu Hause. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der...

  • Duisburg
  • 02.05.21
Ratgeber
Die Arbeit im Impfzentrum gilt als vorbildlich und wird von allen Seiten gelobt.
Foto: Randolf Vastmans

Nachtschicht im Theater am Marientor wegen kurzfristig übernommener Impfdosen
OB Link fordert schnelles Nacharbeiten

Da in einer Nachbarkommune Impfstoff kurz vor dem Ablaufdatum stand, wurden dieser am Dienstag Abend an das Impfzentrum Duisburg übergeben. Derartige Vorgänge sind unter anderem dann üblich, wenn es in einem Impfzentrum durch sogenannte "no shows" dazu kommt, dass Impftermine zwar gebucht werden, die Personen jedoch ohne Absage nicht zum Termin erscheinen und deswegen Überhänge entstehen. Die Stadt Duisburg konnte die übernommenen 600 Dosen am Mittwoch, 28. April, vollständig verimpfen. Da es...

  • Duisburg
  • 01.05.21
Kultur
Peter Bursch, Birgit Theis und Stefan Werner waren beim Benefizkonzert „Let The Music Play“ ebenfalls am Start.

Benefizkonzert „Let The Music Play“ auf dem städtischen YouTube-Kanal
Stipendium ab sofort ausgeschrieben

Das Kulturbüro der Stadt Duisburg und die Agentur ba coaching von Bülent Aksen haben gemeinsam mit dem Verein Kultursprung e.V. ein Benefizkonzert für Duisburger und Musiker organisiert. Die Aktion ist eingebunden in die Marke „Duisburg ist echt“. Zudem wurde ein Stipendienprogramm für Duisburger Musiker ins Leben gerufen, um sie während der Corona-Pandemie bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Die Ausschüttung der eingenommenen Spenden erfolgt in Form von Stipendien. Musiker, die in Duisburg leben...

  • Duisburg
  • 28.04.21
Ratgeber

Stadt Duisburg hat die Corona-Allgemeinverfügung neu gefasst
Verlängerung bis zum 14. Mai

Die Stadt Duisburg hat die Allgemeinverfügung ab dem 27. April bis zum 14. Mai verlängert. Die für Duisburg über die Bestimmungen des § 28b Infektionsschutzgesetz ("Bundesnotbremse") hinaus geltenden Regelungen wurden aktualisiert beziehungsweise neu gefasst. Zu beachten ist: > Die Untersagung der Spielplatznutzung gilt nun in der Zeit von 19 bis 9 Uhr. > In privaten Fahrzeugen gilt nun (mit Ausnahme der fahrzeugführenden Person) bei der gemeinsamen Nutzung durch Personen aus verschiedenen...

  • Duisburg
  • 27.04.21
Kultur
Das Mercator Ensemble ist in dem digitalen Benefizkonzert zusammen mit Martin Tazl + Barracuda, Fools Errant, Nevrez „Elvis“ Calıskan, Peter Bursch mit Birgit Theis und Stefan Werner, Anja Lerch sowie Jupp Götz zu sehen. Ein Teil der Duisburger Kulturszene möchte so auf die Situation während der Pandemie aufmerksam machen, ohne Konzerte und fehlende Einnahmen.
2 Bilder

Benefizkonzert „Let The Music Play“ auf dem städtischen YouTube-Kanal
Hilfe für Duisburger Musiker

Die Stadtgesellschaft macht sich Sorgen, um die professionelle Musikszene Duisburgs. In guten Zeiten spielen sie auf Festivals, auf dem Stadtfest, in Duisburger Clubs, dem Haniel Open Air oder bei diversen anderen Aktivitäten im Stadtgebiet. In der Pandemie aber müssen viele Künstler ihre Kraft und Zeit investieren, um zum Beispiel mit Hilfe von Förderprogrammen ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Kreativität und innere Ruhe für neue Projekte bleiben da oft auf der Strecke. Das...

  • Duisburg
  • 20.04.21
  • 1
Natur + Garten
Mit der endgültigen Fertigstellung der Gradierwerks im Revierpark Mattlerbuch kann dort jetzt wieder jede Menge gute Luft eingeatmet werden. Davon überzeugten sich Verantwortliche der Stadt und des Regionalverbands Ruhr persönlich.
Foto: RVR
3 Bilder

Die Saline im Revierpark Mattlerbusch ist komplett fertigestellt
Versöhnlicher Abschluss

Ein Wechselbad der Gefühle durchleben zurzeit die Verantwortlichen im Revierpark Mattlerbusch und der Niederrhein-Therme. Zum einen bleibt die Ungewissheit, wann und unter welchen Rahmenbedingungen die Therme wieder öffnen kann, zum anderen gibt es die Gewissheit, dass mit der endgültigen Fertigstellung der Gradierwerks jetzt wieder jede Menge gute Luft eingeatmet werden kann. Zumindest mit dem jetzt vollständig abgeschlossenen Neubau der Saline endet eine fast unendliche Geschichte. Das...

  • Duisburg
  • 20.04.21
Politik
Der Krisenstab der Stadt Duisburg verschärft angesichts der steigenden Infektionszahlen die Corona-Regeln.

Coronavirus in Duisburg
Stadt zieht Notbremse - Geschäfte, Museen, Zoo und mehr ab 19. April wieder dicht

Die Stadt Duisburg reagiert auf die stark ansteigenden Infektionszahlen und erlässt mit Wirkung zum 19. April 2021 eine neue Allgemeinverfügung zum Schutz der Duisburger Bevölkerung. Die bislang geltenden Öffnungsmöglichkeiten bei tagesaktuell bestätigtem, negativem Ergebnis durch einen Schnell- oder Selbsttest, werden im Hinblick auf die hohen Inzidenzwerte (212,2 / Stand 16. April 2021) aufgehoben. Die Allgemeinverfügung gilt zunächst bis zum 26. April. Zur Allgemeinverfügung im Einzelnen: =>...

  • Duisburg
  • 16.04.21
Ratgeber
Zu den Heimspielen des MSV Duisburg versammelten sich auf den Parkplätzen vor der Arena zahlreiche Fans, um die Mannschaft mit einem Autohupkonzert zu unterstützen. Drei Stunden vor und drei Stunden nach dem Spiel gilt die Maskenpflicht, der Alkoholkonsum ist in diesem Zeitraum ab sofort verboten.

Impfstart der Geburtsjahrgänge 1942 und 1943
Alkoholverbot vor der Arena

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat den Städten und Kreisen mitgeteilt, dass ab sofort auch Bürger der Geburtsjahrgänge 1942 und 1943 auf der Internetseite www.116117.de oder unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 116 117 01 einen Impftermin vereinbaren können. Alle Duisburger werden ausdrücklich gebeten, nur mit einem vereinbarten Termin zum Impfzentrum zu kommen. Persönliche Einladungen an die Impfberechtigten erfolgen zusätzlich auch auf dem Postweg....

  • Duisburg
  • 09.04.21
  • 1
Ratgeber
Der Anteil der Mutationen am Infektionsgeschehen in Duisburg lag in der vergangenen Kalenderwoche bei 84,3 Prozent.

Coronavirus in Duisburg
Stadt schränkt Kontakte im privaten Bereich ein - Friseur und nichtmedizinische Fußpflege nur noch mit negativem Schnell- oder Selbsttest

Aufgrund der weiter steigenden Inzidenzwerte und der in Duisburg stark verbreiteten britischen Mutation führt die Stadt Duisburg mit einer neuen Allgemeinverfügung ab Donnerstag, 1. April, Kontaktbeschränkungen nunmehr auch für den privaten Bereich ein. Treffen im privaten Bereich sind nur noch unter Beteiligung von maximal zwei Hausständen und nur bis zu einer Gesamtzahl von fünf Personen gestattet. Bei der Berechnung der Personenzahl werden die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder bis zu...

  • Duisburg
  • 01.04.21
Politik
Die Stadt Duisburg stoppt die Impfungen mit Astra Zeneca.

Stadt Duisburg setzt Impfungen mit AstraZeneca aus
Update 1: Kontingent war eh nahezu aufgebraucht - "nur" 310 Impftermine abgesagt

Update 1, 31. März: Auf Anordnung des Landes NRW hat die Stadt Duisburg am Mittwochnachmittag die Impfungen mit AstraZeneca ausgesetzt. Unabhängig davon war das Kontingent von AstraZeneca, das der Stadt zugeteilt wurde, nahezu aufgebraucht. Daher mussten lediglich für Mittwoch und Donnerstag bereits vereinbarte Impftermine abgesagt werden - insgesamt waren es 310 geplante Termine. Über den Fortlauf der Impfungen mit AstraZeneca und zu der Frage, wie mit den bereits vereinbarten Zweitimpfungen...

  • Duisburg
  • 30.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.