Stadtverwaltung Duisburg ist am Brückentag 26. Mai nur eingeschränkt erreichbar

Anzeige
(Foto: Hannes Kirchner)

Die Stadtverwaltung Duisburg ist am kommenden Brückentag, 26. Mai, nur eingeschränkt erreichbar.

Einzelne Dienststellen sind von dieser Regelung ausgenommen, wie beispielsweise die Feuerwehr, die Kindergärten, die städtischen Bäder, das Amt für Soziales und Wohnen, die Stadtbibliothek und die VHS, die wie gewohnt geöffnet sind. Auch CallDuisburg ist unter Tel. 0203/94000 zu erreichen.

Die Bürgerservicestationen und das Straßenverkehrsamt sind für den Publikumsverkehr geschlossen, ebenso das Standesamt. Bereits im Vorfeld vereinbarte Trauungen finden selbstverständlich statt.

Die gesamte Verwaltung ist ab dem 29. Mai 2017 wieder wie gewohnt erreichbar.

Am Brückentag können laut Stadt durch den Abbau von Rückstellungen für nicht genommenen Urlaub oder Freizeitausgleich sowie die Reduzierung von Energiekosten weitere Einsparungen zur Haushaltskonsolidierung erzielt werden. Durch die CO²-Reduzierung (Strom, Pendelverkehr) würden sich positive Effekte für die Umwelt ergeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
2.407
Jochen Czekalla aus Duisburg | 25.05.2017 | 10:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.