Mit Fröde, Roeske und Plückelmann brachte der TuS 203 Jahre beim 4. OSC-Sparda-Lauf an den Start!

Anzeige
Vor dem Start: Volker Fröde, Wolfgang Roeske und Willi Plückelmann, die zusammen 203 Jahre auf die Beine bringen.
Sind sie sonst zahlreich vertreten, die Langläufer des TuS Hamborn-Neumühl 07 e. V., diesmal hat wohl das unbeständige Wetter einige davon abgehalten, beim 4. OSC-Sparda-Lauf an den Start zu gehen. Nur drei Oldies der Abteilung ließen sich nicht abhalten, an dieser gut organisierten Veranstaltung des OSC 04 Rheinhausen e. V., zu starten. Volker Fröde, der die 100 km in Biel (Schweiz), wie es scheint, problemlos weggesteckt hat, nahm die 10 km unter seine Laufschuhe und konnte sich in seiner Altersklasse M70, den ersten Platz sichern. Auch Wolfgang Roeske (M65) erlief sich in seiner Altersklasse, aber auf der 5km Distanz, den ersten Platz, gefolgt von Vereinskamerad Willi Plückelmann, der die 100 km Biel noch nicht ganz verkraftet hat, aber immerhin noch den 5. Platz in der M65 erreichte. So brachte die Langlaufabteilung des TuS beim OSC nicht viele Läufer an den Start, aber mit Fröde (71 Jahre), Plückelmann (67) und Roeske (65), satte 203 Jahre auf die Laufstrecke.

Für Wolfgang Roeske war das der letzte Start in den Vereinsfarben des TuS Hamborn-Neumühl 07 e. V. und er wird ab Juli auch das Amt des Pressewartes der Langlaufabteilung nicht mehr ausführen, übergangslos wird das Amt vom Abteilungsmitglied Uwe Heinrich übernommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.