Schwieriges Comeback des Ex-Champions Maximilian Götz im ADAC GT Masters in Oschersleben

Anzeige
Maximilian Götz vom AMC Duisburg im AMG Mercedes mit der Startnummer 84 (Foto: Thomas Simon / Motorracetime.de)
Oschersleben (Bode): Motorsportarena | Für den AMC-Piloten Maximilian Götz lief es bei den ersten beiden Läufe der ADAC GT Masters in Oschersleben vor mehr als 20.000 Zuschauern nicht wie gewünscht. Mit Teamkollege Patrick Assenheimer vom Mercedes-AMG Team HTP Motorsport belegten sie die Plätze 16 und 20 und waren vom Pech verfolgt in der hart umkämpften „Liga der Supersportwagen“.

Im ersten Rennen am Samstag liefen die ersten Runden gut, doch nach einer Berührung mit einem Konkurrenten viel Assenheimer weit zurück. In der zweiten Rennhälfte übernahm Götz das Lenkrad und feilte am Setup, um sich perfekt auf das zweite Qualifying und das zweite Rennen vorzubereiten. Gegen Ende des Rennens konnte der AMC Duisburg Pilot die Rundenzeiten der Spitze mitfahren und haben so ihr Potential gezeigt.

Im zweiten Rennen am Sonntag ging Götz von Startplatz zehn aus ins Rennen und fuhr einen guten Stint. Nach dem Fahrerwechsel ging sein Teamkollege auf Platz sechs in die zweite Rennhälfte. Nach einem Zweikampf gab es Probleme mit dem Auto und Assenheimer steuerte die Box an und bekam ein neues Rad hinten rechts montiert. Bedingt durch eine vorherige Saftey-Car-Phase war das Feld wieder eng zusammen und verloren somit einige Plätze und überquerten nach der Rennstunde auf Platz 20 die Ziellinie.

Maximilian Götz (AMC Duisburg e. V.): „Das Wochenende lief leider nicht optimal. Die Rennpace war immer da, aber wir hatten einfach Pech. Erst der Dreher von Patrick im ersten Qualifying, dann die Probleme in beiden Rennen. Wir haben die Ergebnisse einfach nicht nach Hause gebracht, wobei am Sonntag Platz sechs oder sogar Rang fünf möglich gewesen wäre. Aber wir werden das bis zum nächsten Rennen aussortieren.“

Der nächste Einsatz im ADAC GT Masters, zusammen mit der DTM findet vom 19. – 21. Mai auf dem Lausitzring statt. CS / Motorracetime.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.