Spfr. Walsum 09 Tischtennis ziehen Bilanz

Anzeige
Duisburg: Vennbruchschule | Die Hinrunde der Saison 2015/16 ist so gut wie gelaufen und es ist Zeit für ein Zwischenfazit:

Die 1. Herren - in der Bezirksliga Gruppe 1 gestartet - liegt am Ende der Hinserie auf einem guten 3. Platz. Dies ist bei einem Spielverhältnis von 6 Siegen, 4 Niederlagen und 1 Unentschieden ein wenig verwunderlich, zeigt aber wie eng die Leistungsdichte hinter dem unangefochtenem Spitzenreiter aus Wesel-Flüren (11 Spiele = 11 Siege) ist. Besonders zu erwähnen ist die neue Nummer 1 aus Walsum, Jens Baumgartner. Vor der Saison aus Möllen nach Walsum gewechselt, zeigte er schnell seine Klasse und schloss die Serie mit einer Bilanz von 16 Einzelsiegen bei nur 4 Niederlagen ab. Die weiteren Bilanzen: Olaf Jäger 9:9, Maik Bartnik 3:2, Vitali Parenko 6:8, Stefan Kalert 10:7, Markus Heuckeroth 8:2, Michael Hassing 1:4, Lars Dreves 2:6, Stephan Brücker 1:1, Michael Grunendahl 3:1 und Patrick Wustmann 0:2. Über den Einsatz von Patrick Wustmann freuen sich die Walsumer besonders, da er nach knapp 4-jähriger Tischtennis-Abstinenz wieder den Weg zurück an die Platte gefunden hat.

Noch erfolgreicher hat die 2. Herren in der Kreisliga Gruppe 2 die Hinserie abgeschlossen. Mit einem Punkteverhältnis von 18:4 belegt die Mannschaft um Topspieler Manfred Fölting (18:2) punktgleich mit dem Ersten aus Oberlohberg den 2. Tabellenplatz. Ein respektables Ergebnis, das auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen ist und auf eine spannende Rückrunde hoffen lässt Die weiteren Bilanzen: Lars Dreves 2:2, Stephan Brücker 10:10, Martin Gräfe 3:8, Bernd Handke 12:5, Michael Grunendahl 2:3, Patrick Wustmann 7:1, Thomas Pogany 9:7 und Erwin Dase 4:7.

In der 2. Kreisklasse Gruppe 1 belegt die 3. Mannschaft mit 16:6 Punkten den momentanen 4. Platz. Die Mannschaft um Kapitän Marcus Heiligenhaus ist mit großem Pech in die Saison gestartet. Die Nummer 1 aus den letzten Jahren, Stefan Jäger, konnte aus gesundheitlichen Gründen gar nicht erst gemeldet werden. Dafür kann sich der Tabellenstand durchaus sehen lassen und es bleibt zu hoffen, dass die Rückrunde mindestens ebenso erfolgreich gestaltet werden kann. Thomas Pogany 10:2, Erwin Dase 9:9, Marco Heinz 12:9, Marcus Heiligenhaus 16:2, Werner Dworatzyk 9:6, Sebastian Koch 6:1, Markus Jakubowski 0:5, Fabian Nühnen 2:3.

Zu guter Letzt ist noch der 9. Tabellenplatz der 4. Herren in der 3. Kreisklasse Gruppe 2 zu erwähnen. Mit zwei Siegen in die Saison gestartet, ging dem Team schnell die Puste aus und man hatte meistens das Nachsehen an der Platte. Für die Rückrunde hat sich die Mannschaft vorgenommen, ein paar Plätze in der Tabelle nach oben zu klettern. Bilanzen: Murat Özcelik 7:9, Zelazo 6:8, Reuter 7:9, Gräfe 3:6, Bisceglia 4:9, Heuvel 3:2, Ilgner 4:1, R. Zelazo 1:6, Dahlmanns 0:1, Schrauf 0:2, Melip Özcelik 1:3, Jauch 1:1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.