Walsum reist zum Spitzenspiel nach Herringen

Anzeige
Samstag, 30.01.2016 – 18:00 Uhr Glück Auf Arena Hamm - Herringen

SK Germania Herringen – RESG Walsum

Passend zur Karnevalszeit kämpft ein Dreigestirn um die Tabellenführung in der Rollhockey – Bundesliga. Die RESG ist momentan Tabellenführer und hat zwei Punkte Vorsprung vor der zweitplatzierten ERG Iserlohn und drei Punkte Vorsprung vor den Germanen. Walsum möchte mit einem Auswärtssieg die Tabellenführung vor Iserlohn und Herringen verteidigen, auch wenn die Aufgabe bei den spielstarken Herringern nicht leicht wird. Mit dem Sieg in Krefeld vergangene Woche haben sich die Roten Teufel nach 10 Jähriger Abstinenz die Tabellenführung gesichert und möchten diese auch behalten. Das Team hat die Woche durch trainiert und alle beteiligten sind topmotiviert. Bis auf Alexander Nottebohm sind alle Spieler fit und Trainer Szalek kann auf sein komplettes Team zurückgreifen. Walsum wird mit dem nötigen Respekt nach Hamm reisen, aber auch der Gegner wird die RESG auf keinen Fall unterschätzen. Herringen spielt seit Jahren konstant an der Tabellenspitze mit und errang in den vergangenen Jahren einige Titel. Die Karschau Brüder sind die Lebensversicherung der Germanen, mit ihren Toren haben sie die Hammer nach oben geschossen. Ex – RESG Trainer Alfredo Meier kann auf den Nachwuchs bauen und auf die konstante Spielstärke seiner Jungs. Walsums bisher einzige Niederlage in der Saison war gegen Herringen, in der Zeit haben die Jungs von Szalek aber eine Entwicklung durch gemacht und stehen völlig zu Recht an der Tabellenspitze. Fans beider Mannschaften dürfen sich auf ein absolutes Knallerspiel freuen, Günther Szalek drückt sich bei der Zielsetzung für seine Mannschaft ganz deutlich aus: „Die Mannschaft möchte Tabellenführer bleiben. Wir haben weniger Druck als letztes Wochenende und wollen unbedingt die drei Punkte mitnehmen. Wir können mit breiter Brust spielen, die Jungs sind motiviert und gut drauf.“ Die Fans der RESG werden mit einem Fan – Bus nach Herringen reisen um das Team so gut es geht zu unterstützen, die Glück Auf Arena wird sicherlich ein Hexenkessel werden. Beide Mannschaften wollen unbedingt den Sieg und beide Fanlager werden für den Triumph des jeweiligen Teams alles geben.
Wer noch spontan mit nach Herringen reisen möchte, ein paar wenige Restplätze sind noch frei. Abfahrt von der Halle Beckersloh ist um 16 Uhr, der Preis für die Hin – und Rückfahrt beträgt 15 Euro pro Person.

Marcel Faßbender
RESG – Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.