Dagmar Frochte neue Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Duisburg e.V.

Anzeige
Das neue Führungsteam (von links): Lebenshilfe-Geschäftsführer Michael Reichelt, die neue Vorstandsvorsitzende Dagmar Frochte, Ulrike Oehm, Robert Babel, Sarah Philipp und Songül Kisin
Die diesjährige Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Duisburg fand jetzt im "Kleinen Prinzen" statt. Der scheidende Vorstandsvorsitzende Reinhard Luderer begrüßte Mitglieder und Gäste und dankte den Vorstandsmitgliedern und den Mitarbeitern für die hohe Loyalität und das große Engagement in der Zeit nach dem Ausscheiden von Petra Droll, als noch kein neuer Geschäftsführer seine Arbeit aufgenommen hatte. Luderer erinnerte an erfolgreiche Projekte, wie zum Beispiel die Integrative Karnevalssitzung und den Liederworkshop. Ferner gratulierte er dem ehemaligen Behinderten-Wohnheim Duisburg gGmbH zur Namensänderung in LebensRäume für Menschen in Duisburg gGmbH. Herzlich willkommen hieß er auch den Vorstand und die Mitarbeiterin des neuen Betreuungsvereins. Abschließend gab er bekannt, dass er nicht mehr für ein Amt im Vorstand des Vereins kandidieren werde.

Im Rahmen dieser Versammlung ehrte die Lebenshilfe mit den Damen Lange, Hinrichs, Haas und Korneli vier verdiente Mitglieder für eine 25-jährige Mitgliedschaft.

Nach dem Bericht des Vorstandes, der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer wurde der Vorstand der Lebenshilfe einstimmig entlastet. Die Mitgliederversammlung sprach sich ebenso einstimmig für eine Namensänderung in Lebenshilfe Duisburg e.V. aus. Im Anschluss an den Bericht von Bernd Steingräber über die aktuelle Vermögenslage der Lebenshilfe Duisburg e.V. Stiftung berichtete der neue Geschäftsführer Michael Reichelt über seine inzwischen neunmonatige Tätigkeit für die Lebenshilfe. Michael Reichelt dankte dem Vorstand für die inzwischen neuen Monate währende kooperative Zusammenarbeit und den Lebenshilfe-Mitarbeitern für die Bereitschaft, Neues anzugehen. In diesem Zusammenhang betonte er ausdrücklich, dass es gilt, sich für die Zukunft neu aufzustellen und die Einrichtungen strategisch neu auszurichten.

Der Vorstandsvorsitzende des neuen Betreuungsvereins, Ulrich Peine, erläuterte die Ziele und Aufgaben des neuen Vereins. So ist es das Hauptanliegen des neuen Betreuungsvereins, Menschen mit Handicap dauerhaft und nachhaltig eine gesetzliche Betreuung zu gewährleisten. Vornehmlich arbeitet der Verein derzeit daran, für diese Hauptaufgabe ehrenamtliche Betreuer zu gewinnen und diese für ihre Arbeit zu qualifizieren.

Bei der dann erfolgten Vorstandswahl wurden Dagmar Frochte, Songül Kisin, Ulrike Oehm, Sarah Philipp und Robert Babel als Vorstandsmitglieder wieder- bzw. neu gewählt. In der vor wenigen Tagen stattgefundenen konstituierenden Vorstandssitzung wählten die Vorstände Dagmar Frochte zur neuen Vorstandsvorsitzenden der Lebenshilfe Duisburg e.V. - neue Stellvertreter sind Sarah Philipp und Ulrike Oehm.

Der Vorstand dankte Reinhard Luderer für die in seiner Amtszeit geleistete Arbeit und überreichte ihm mit den besten Wünschen ein kleines Abschiedsgeschenk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.