Die KG „Sonniger Süden Blau-Rot“ feierten ihre Prunksitzung mit einem abwechslungsreichen und coolen Programm

Anzeige

In der Aula der Gesamtschule Duisburg-Mitte, (Falkstraße) feierte die Karnevalsgesellschaft „Sonniger Süden Blau-Rot“ wie gewohnt, ihre Prunksitzung.


Auch wenn die Aula nicht komplett ausverkauft war, hatte die KG Sonniger Süden Blau-Rot ein fabelhaftes Programm auf die Beine gestellt. Stimmungsvoll und gekonnt wurde von der Homberger Narrenzunft der Gardetanz dargeboten.

Das Kinderprinzenpaar, Janik I. und Paula I. begeisterten das Publikum mit ihrer wirklich tollen Tanz- und Gesangseinlage. Die Gäste belohnten das Kinderprinzenpaar mit einem kräftigen Applaus und forderten zudem auch noch eine Zugabe – die auch sofort erfolgte.


Die Sängerin Marina Kirsten ließ die alten Schlager – aus Dieter Thomas Heck Zeiten - wieder aufleben. Viele Gäste sangen- und schunkelten mit, und die Tanzfläche füllte sich nach und nach mit jedem weiteren Lied von Marina Kirsten.

Für eine geniale und kräftige Musikeinlage sorgten die Ruhrpott-Guggis mit ihrer musikalischen Einlage. Sie trieben das Stimmungsbarometer durch ihre Darbietung richtig in die Höhe - bis zum Vollanschlag. Natürlich gaben die Damen und Herren der Ruhrpott-Guggis auch eine Zugabe für das begeisterte Publikum.


Das Prinzenpaar Markus I. und Sabine I. aus Moers ließen es sich nicht nehmen, bei der KG „Sonniger Süden Blau-Rot in Duisburg aufzutreten. Das Publikum fand den Auftritt und die Gesangseinlage sehr gut.

Die Eternal Flames Showtanztruppe stellte ihr Können unter Beweis. Es wurden Tanzformationen dargeboten, die das Publikum regelrecht zum Staunen brachte.

Der Pfundskerl der als Büttenredner bei den Gästen Lachsalven auslöste, war einfach nur genial. Die meisten Besucher konnten sich vor Lachen kaum noch halten. So ein Auftritt kann man nicht mit Worten beschreiben, das muss man erlebt haben.


Der „GROSSE Prinz Thomas „und sein Gefolge sorgten ebenfalls dafür, dass das Stimmungsbarometer auf Vollanschlag bleibt. Prinz Thomas I. die vier hübschen Paginnen und die beiden Hofmarschälle zeigten sich von ihrer besten Seite. Tanzeinlage und Gesangseinlage war nicht nur passend, sondern kam auch sehr gut beim Publikum an.

In diesen Zusammenhang möchte ich auch dem Publikum ein ganz, ganz dickes Lob für das geniale Mitwirken aussprechen. Es war Fabelhaft.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.