Füchse Fans vs Ice Fighters Fans - Ein Treffen der ganz besonderen Art

Anzeige
Stell Dir vor es ist Sonntagnachmittag, 15.45 Uhr, und am S Bahnhof Schlenk warten die Fans der Duisburger "Füchse" auf ihren Gegenpart von den "IceFighters" aus Leipzig.

Bei jedem Fussballspiel würden zwei Hundertschaften der Polizei bereitstehen, um für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Doch was hier passiert verschlägt einem die Sprache.

Ja da warten die Fans des Duisburger Eishockeyteams, allen voran "Manni" das Maskotchen auf den Sonderzug, nein nicht der aus Pankow, sondern aus der Sachsen Metropole Leipzig. Bereits vor Ort auch die "Percussion Abteilung" der Icefighters mit Trommel und Pauke.

Großes Hallo und Fangesängen, als der Zug einläuft und von "Manni" dem Fuchs begrüßt werden. Da bleibt ein lautstarkes "Fuchs du hast die Gans gestohlen" natürlich nicht aus.

Mit an Bord ist auch die Mannschaft der "Fighters", die ebenfalls mehr als überrascht über diesen herzlichen Empfang ist.

Gemeinsam tritt man den Weg zur "SCANIA-Arena", der Trainings- und Heimspielstätte der Füchse Duisburg an.

Im kleinen Fußgängertunnel zur Kleingartenanlage "Heimaterde" gehen alle gemeinsam in die Hocke und gemeinsam wird der Spieltag mit einem lautstarken "Humba Täterä" eingeläutet.

Das nenne ich einmal "Willkommenskultur" der besonderen Art.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.