Tour mit dem Bus durch den Duisburger Norden

Anzeige
Gruppenbild der IGMS
Duisburg: Duisburg | Eine mehr als informative Tour durch den Duisburger Norden unternahmen Mitglieder der IGMS am vergangenem Samstag. Erstaunlich ist es immer wieder, wie viel Neues man erfährt, obwohl man doch schon Jahre oder auch Jahrzehnte in dieser Stadt lebt, oder sogar hier geboren wurde.

Udo Scharf, Anbieter der Duisburger Touren, der schon bei zwei Touren den IGMS Mitgliedern Duisburg und seine Besonderheiten nahebrachte, konnte auch auf der Tour durch den Norden viel erzählen.

Für die Margarethensiedler waren natürlich die verschiedenen Siedlungen in den Stadtteilen von großem Interesse. Verschiedene Bauherren, verschiedene Epochen, Arbeitersiedlungen um die Jahrhundertwende erbaut, Bauten aus den fünfziger und siebziger Jahren, restauriere Häuser neben nicht restaurierten, deutlicher konnte man Erbauung, Erweiterung, Wandlung und Neuzeit nicht erfahren.

Besonders beeindruckend ist immer wieder, wie sich Natur, menschlicher Lebensraum und Industrie ergänzen und miteinander auskommen. Dabei wird besonders jetzt im Frühling deutlich, wie viele Grünflächen der Duisburger Norden besitzt.

Bei Kaffee und leckerem Apfelkuchen konnten die ersten Eindrücke verarbeitet werden, ehe es weiterging. In Marxloh kam die Gruppe nicht umhin, die Geschäftsmeile der türkischen Hochzeitsgeschäfte zu bewundern, wobei in Bruckhausen der totale Verfall und Ruin deutlich wurde. Über die Entwicklung und Fehlplanung in diesem Stadtteil durch die zuständigen Stadtplaner kann man nur verständnislos den Kopf schütteln.

Ein Highligh war der Abstecher zur DITIB Merkez-Moschee Hier konnten wir das prachtvolle Gebäude wenigstens von außen betrachten.
Nach mehr als 4 Stunden überquerten wir dann unsere geschichtsträchtige Brücke der Solidarität und landeten wohlbehalten wieder im Duisburger Westen.

Ingrid Lenders, die 1. Vorsitzende der IGMS, war mehr als zufrieden mit der gelungenen Rundreise durch den Duisburger Norden. Die Tour durch den Duisburger Süden steht bereits auf der Agenda des Vorstandes.

Als nächstes steht eine Planwagenfahrt mit Grillen auf dem Terminplan. Näheres wird bald bekannt gegeben.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.