Prominenz zur Maienmahlzeit in der Dampfe

Anzeige
Der Bundestagspräsident bei der Festrede
Essen: DAMPFE - Borbecker Brauhaus | Auch in diesem Jahr konnte auf Einladung des Bürger- und Verkehrsverein Borbeck wieder jede Menge Prominenz im großen Festsaal der Dampfe begrüßt werden.
So waren neben Essens Oberbürgermeister Rheinhard Paß und dem Fraktionsvorsitzendem der Essener CDU, Thomas Kufen auch Bundestagspräsisident Norbert Lammert zu Gast in Borbeck.

Der aus Bochum stammende Lammert nahm u.a. die Verleihung des Ehrenamtspreises „Hand in Hand“ vor, mit dem in diesem Jahr der Förderkreis für das Schönebecker Jugend-Blasorchester Essen ausgezeichnet wurde. Marcus Freitag, Vorsitzenderdes SJB-Förderkreis, nahm den Preis dankend entgegen.

Als brillianter Festredner überzeugte Lammert das Publikum im gut gefüllten Saal abschließend mit dem Thema „Heimat – Zwischen Verfassungsstaat und Bürgergesellschaft“.
Ein rundum gelungener Abend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.