Atze Schröder im Don Bosco: Der Comedian informiert über „Richtig Fremdgehen“

Anzeige
Am Donnerstagabend gehörte die Turnhalle des Don-Bosco Gymnasiums Atze Schröder. (Foto: Debus-Gohl)

Zum 50-Jährigen Jubiläum des Don-Bosco Gymnasiums Essen war der bekannte Comedian Atze Schröder zu Gast in Borbeck. Mit seinem Programm „Richtig Fremdgehen“ unterhielt er insgesamt 540 zahlende Zuschauer in der Sporthalle des Gymnasiums.


Es war wie zu Erwarten ein sehr unterhaltsamer Abend mit großem Applaus nach fast zweistündiger Vorstellung. Seine Gage spendete Atze Schröder dem Don-Bosco Gymnasium. Er überlässt der Schule eine stolze Summe. Damit soll das geplante Selbstlernzentrum realisiert werden.

"Richtig Fremdgehen"

Dass Atze Schröder in einer Schule in Borbeck auftritt,hat einen einfachen Grund: Der bekannte Comedian traf Pater Otto Nosbisch auf einer privaten Veranstaltung. Der Salesianer weckte Schröders Interesse an dem Gymnasium. Daraufhin beschloss Atze, mit seinem, wie er selbst sagt „versucht moralisch gestaltetem“ Programm, in der salesianischen Schule aufzutreten. In seinem Programm witzelt Atze Schröder über „Richtig Fremdgehen“. Das allerwichtigste beim Fremdgehen sei aber natürlich, dass es sich wirklich lohnt. Man kann also sagen, dass Atze sich mal wieder als den perfekten Frauenversteher und Fremdgeher präsentiert hat. Das ganze untermalt er mit einem wirklich sehr moralischem Schlusswort: „Wenn Treue Spaß macht, dann ist es Liebe“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.