Glück im Unglück für Natalia Mann

Anzeige
Natalia Mann (SGS Essen)
Essen: Schönebeck |

Als voraussichtlich nicht ganz so schlimm hat sich die Verletzung von Natalia Mann (SGS Essen) herausgestellt. Die Außenbahnspielerin des Essener Bundesligisten

verletzte sich im DFB-Pokal gegen Saarbrücken in einem Zweikampf am linken Knie. Nach einer eingehenden Untersuchung von Kniespezialisten Dr. Russe und der Auswertung des MRT konnte erste Entwarnung gegeben werden. Das Knie der US-Amerikanerin ist stark angeschwollen aber eine Kreuzbandverletzung liegt nicht vor. Auch die anderen Bänder sind wohl nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Wie lange die 26-jährige Natalia Mann allerdings ausfallen wird, steht noch nicht fest.
Am 01.12 treffen die Ruhrstädterinnen in der Bundesliga auf den Triple-Sieger VfL Wolfsburg.

©SGS-Bericht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.