U17 nur Remis beim VfL Bochum

Anzeige
Erzielte das 1:1: Sarah Abu Sabbah (SGS Essen)
Essen: Schönebeck |

Nach drei sieglosen Spielen in Folge wollten die U17-Juniorinnen der SGS Essen beim VfL Bochum endlich wieder drei Punkte einfahren. Die zerfahrene Bundesligapartie endete aus Essener Sicht mit einem enttäuschenden 2:2 (2:2).

Im Ruhrpottderby standen die Vorzeichen dafür nicht schlecht. Mit dem VfL Bochum traf man auf den Tabellenvorletzten und das Hinspiel konnte man übrzeugend mit 5:0 gewinnen.

Entgegen der Marschroute stand die Bundesliga-Debütantin Elisa Strock im Tor der SGS dabei zu Beginn der Partie öfter im Mittelpunkt als angedacht. Die Essenerinnen verloren schnell die Bälle und die Zweikämpfe wurden nicht angenommen. So kamen die Bochumerinnen mit einer recht einfachen, jedoch effektiven Spielweise, immer wieder zu gefährlichen Situationen und konnten bereits in der 6. Minute im Anschluss an einer Ecke mit 1:0 in Führung gehen. Auch danach bereiteten die langen Bälle der Bochumerinnen der Essener Defensive Probleme.
Aus dem nichts konnte Sarah Abu Sabbah in der 17. Minute mit einem schönen Schuss aus 30 Metern den bis dahin glücklichen Ausgleich erzielen, doch nur wenige Zeigerumdrehungen später wurde die rechte Defensivseite der Essener ausgespielt und die scharfe Hineingabe konnte Laura Radke zum 2:1 verwerten. Die Freude bei den VfL-Girls hielt jedoch auch nur ganze 120 Sekunden. Eine Ecke verlängerte Franziska Wenzel mit dem Kopf und eine Bochumerin fälschte den Ball unglücklich ins eigene Tor.

Nach diesen torreichen 24 Minuten neutralisierten sich beide Teams anschließend im Mittelfeld und Torchancen ergaben sich für beide Teams nicht mehr.
Die Einwechslungen von Angelina von der Heyden und Lisa Schlaghecke stabilisierten die Defensive und Marisol Kröncke konnte offensiv Akzente setzen und einige Angriffe einleiten. Eileen Hillmann und Sarah Abu Sabbah vergaben jeweils freistehend vorm Tor die Führung. Andersrum hatten die Essenerinnen Glück als eine Bochumerin in der 80. Minute im Anschluss an einer Ecke knapp übers Tor köpfte. Am Ende ein gerechtes Unentschieden, über welches sich die Bochumerinnen deutlich mehr freuten.
[nbsp]
Nach der schwachen Vorstellung wird sicherlich einiges an Arbeit auf die Spielerinnen und das Trainergespann in der nächsten Trainingswoche zukommen. Immerhin geht es am nächsten Wochenende zum SC Bad Neuenahr, eine deutlich stärker einzuschätzende Mannschaft als die vom VfL. Um von dort was zählbares mitzubringen ist eine deutliche Leistungssteigerung notwendig

SGS Essen - U17 -Aufstellung:
Elisa Strock - Saskia Buschmann (41. Lisa Schlaghecke), Sophia Röttges, Vanessa Vohs, Pia Sophie Rybacki, Michelle Feliszowski, Marisol Kröncke, Eileen Hillmann, Sarah Abu Sabbah, Franziska Wenzel, Etonam Nicole Anyomi (41. Angelina von der Heyden)

© SGS-Bericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.