Rotary-Club Essen-Centennial spendet für "teen&baby"

Anzeige
Auf dem Foto zu sehen sind bei der Übergabe Carsten Peipe (Rotary), Sabine Mahlstedt (Rotary), Doris Schönwald (Präsidentin Rotary), Sara Oblau (teen&baby) sowie Ina Heiermeier (Projektleitung teen&baby) und Björn Enno Hermans (SKF). Foto: Winkler

Mit Babybeistellbetten unterstützt der Rotary-Club Essen-Centennial die Einrichtung „teen&baby“, die jungen Schwangeren und minderjährigen Müttern mit ihren Säuglingen oder Kleinkindern hilft, ein eigenverantwortliches Leben mit Kind führen zu können.

Die Babybettchen werden an die Betten der Mütter gestellt und können später auch als Laufstall dienen. „Die Einrichtung teen&baby, in der praktische Lebenshilfe für junge Mütter und Eltern vermittelt wird, werden wir auch weiterhin begleiten und haben uns zum Ziel gesetzt, im nächsten Frühjahr das Außengelände mit einem Kleinkindspielgerüst und weiteren Spielgeräten auszustatten“, kündigte Clubpräsidentin Doris Schönwald bei der Übergabe der Beistellbettchen an. In Borbeck stellt die Einrichtung „teen&baby“ acht möblierte Appartements, mehrere Gemeinschaftsräume und ein begrüntes Außengelände mit Sandkasten für minderjährige Mütter zur Verfügung. In diesem Rahmen erfahren junge Mütter kontinuierliche und verlässliche Beziehungen, welche zur positiven Entwicklung der Persönlichkeit beitragen und eine Basis für eine gute Mutter-Kind-Bindung schaffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.