Kettwigerin bei Unfall verletzt

Anzeige

Essen/Kettwig. Zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten schickte die Leitstelle der Polizei Dienstagabend (19.8., 19:40 Uhr) einen Streifenwagen zur Frankenstraße /Ecke Graf- Spee-Straße.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 64-jährige Kettwigerin mit ihrem blauen Fiat von Bredeney kommend über die Frankenstraße in Richtung Stadtwaldplatz. Gut 200 Meter vor der Wiedfeldtstraße geriet der Wagen aus noch unbekannten Grund in den Gegenverkehr und stieß in Höhe der einmündenden Graf-Spee-Straße
frontal mit einem schwarzen Golf zusammen. Das teilte die Polizei mit.

Obwohl beide Fahrzeuge vor dem Aufprall deutlich langsamer wurden, verletzten sich die beiden Fahrer. Während der 45-jährige Essener nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen konnte, verblieb die Golf-Fahrerin stationär. Die beiden erheblich beschädigten Autos waren nicht mehr fahrbereit
und mussten abgeschleppt werden. Beamte der Feuerwehr Essen sorgten
mit speziellen Bindemitteln für die Verkehrssicherheit der
Fahrbahnen, welche durch auslaufende Betriebsmittel verunreinigt
waren. Die Frankenstraße musste an der Unfallstelle kurzfristig für
den gesamten Verkehr gesperrt werden. Das Unfallkommissariat 2 klärt
nun die Hintergründe des Verkehrsunfalls.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.