Bitumen legt Bahnen lahm

Anzeige
Essen/Kettwig. Das Bitumen an den Essener Straßenbahngleisen mögen keine Hitze. Nach Angaben eines EVAG-Sprechers lösten sich am Donnerstagabend Bitumenstränge vom Gleisbett.

Betroffen war die Strecke zwischen 2. Schichtsstraße und der Buerer Straße in Gelsenkirchen. Die Bahnen nahmen das Bitumen auf und rissen teilweise meterlange Stück mit sich. Anschließend verteilten sie die schwarze Masse auch auf andere Strecken - unter anderem auf die U 17 und U 18. Dies führte zu Schäden an einem Stellwerk.
Am Hauptbahnhof standen gestern Morgen dichte Menschentrauben an den Bahnsteigen und warteten fluchend auf die Züge. Als Verspätungsgründe nannten die Durchsage den dichten Verkehr. Mitarbeiter nannten einen Computerfehler als Grund während die Anzeigen auf eine technische Störung verwiesen. Einen Grund für die Ablösung der Bitumenstränge nannte der Sprecher nicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.