Stadtwerke überprüfen Gasleitung

Anzeige

Kettwig. Für einen kurzfristigen Stau sorgte gestern ein Sicherheitsteam der Essener Stadtwerke auf der Hauptstraße.

Im Zuge ihrer regelmäßigen Überprüfungen kontrollierte das Messteam die Erdgasleitungen in Kettwig auf Dichtigkeit. „Alle Leitungen der Stadtwerke Essen werden regelmäßig überprüft“, sagt eine Sprecherin der Essener Stadtwerke auf Nachfrage.
Insgesamt verfügten die Stadtwerke über ein 1378 Kilometer langes Erdgasnetz im Stadtgebiet. Das wird regelmäßig gewartet. "In Kettwig beträgt die Länge des Netzes 64 Kilometer", sagt sie sie. Außer auf der Hauptstraße kontrollierte das Zweierteam noch die Leitung auf dem Hummelshagen im Rahmen einer Nachkontrolle.

Die sehr empfindlichen Messgeräte spüren selbst die kleinsten Methan-Atome auf, wenn sie durch undichte Risse an die Oberfläche steigen sollten. "Die Messgeräte erkennen ein Millionstel Gasteilchen in einem Kubikmeter Luft." Damit nehmen sie das mit einem Geruchsstoff versetzten Methan lange vor menschliche Nasen wahr. Das Odormittel wird dem geruchslosen Erdgas aus Sicherheitsgründen beigemischt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.