Eine 'Hecke' ganz in Rot und Rosa

Anzeige

Puuh, Hecke schneiden. Nicht schon wieder! Das ist ja noch schlimmer als Rasenmähen.

Man merkt wohl schon, Dinge mit Formschnitt sind nicht so mein Ding. Dabei gibt es auch wesentlich schönere Möglichkeiten, eine Abgrenzung vorzunehmen.

Eine Anregung, die ich mir frisch halten werde, lieferte ein Besuch in Bayern. An des Bodensees milden Gestaden gedeiht diese farblich schön gestaltete Hecke.

Dahlien und Herbstastern


Sie besteht aus rosafarbenen und roten Dahlien sowie pinkfarbenen Herbstastern.
Ein Liebhaberstück für Leute, die keinen Wert auf Immergrünes legen und kein Problem haben, mit den Dahlienknollen das ewige Rein-in-den-Boden-raus-aus-dem-Boden zu betreiben. Überwintern ist noch dazu nicht ganz einfach, aber die Alternative besteht darin, jedes Jahr neue Knollen zu kaufen.

Einige Arbeit macht diese Hecke also auch, aber dafür ist sie im Spätsommer und Herbst ein wochenlanger Hingucker. Das muss Liguster erst einmal nachmachen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Sabine Pfeffer aus Essen-Süd | 29.10.2014 | 11:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.