Heisingen: Autofahrer nach Unfall auf Busspur gesucht

Anzeige
Bereits am vergangenen Freitag (7. Dezember) ereignete sich auf der
Heisinger Straße ein Verkehrsunfall auf einer Busspur. Eine
74-jährige Passantin erklärte erst am Mittwoch, 12. Dezember, der Polizei, dass sie am Freitag gegen 9.30 Uhr den Bus der Linie 145 (Fahrtrichtung
Bredeney) an der Haltestelle "Heisingen Kirche" verlassen habe. Als
sie nach Abfahrt des Busses auf der Busspur gestanden und die Autos
auf der Straße habe passieren lassen, sei sie plötzlich durch einen
Stoß von hinten auf die Fahrbahn gefallen. Ein Wagen habe sie
vermutlich beim Rückwärtsfahren auf der Busspur touchiert und zu
Boden gestoßen. Der Fahrer sei ausgestiegen und habe sich sofort um
sie gekümmert. Da sie zunächst keine Schmerzen verspürt habe, habe
sie sich von dem Mann am Rathaus absetzen und hinein begleiten
lassen. Nachdem sie mehrfach versichert habe, dass sie nicht zu
Schaden gekommen sei, habe sich der Mann verabschiedet. Im Nachhinein
hatte die 74-Jährige jedoch so große Beschwerden, dass sie sogar im
Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Erst hier informierte
sie die Polizei.
Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls und bittet auch den
beteiligten Autofahrer, sich zu melden. Hinweise bitte an die Polizei
Essen, Tel.: 0201/829-0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.