Schwerer Unfall auf der Dilldorfer Straße

Anzeige

Am Dienstagmittag, 9. Februar, um 12.20 Uhr meldeten Anrufer über den Notruf 110 einen schweren Verkehrsunfall auf der Dilldorfer Straße. Über die Feuerwehr wurden Rettungskräfte angefordert, Streifenwagen zum Unfallort entsandt.

Nach bisherigen Feststellungen befuhr eine 30-jährige Essenerin mit ihrem dunkelblauen VW-Golf die ansteigende Dilldorfer Straße aus Richtung Kupferdreh kommend. Unmittelbar hinter dem einmündenden Priembergweg geriet der VW in einer Rechtskurve auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Frontal prallte sie dort gegen einen entgegenkommenden Sattelzug, dessen 38-jähriger Fahrer aus Gelsenkirchen nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder abbremsen konnte. Trotz der ausgelösten Airbags kam die Fahrerin mit Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Während der Rettungsmaßnahmen und der sich anschließenden Unfallaufnahme blieb die Dilldorfer Straße für den Fahrzeugverkehr für etwa 30 Minuten gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten aufgrund der massiven Schäden abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat 2 versucht nun, den Unfallverlauf und den Grund des Zusammenpralls zu ermitteln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.