Dem Kumpel Erich seine Kolumne am Wochnende (12): Vonne Rotzfahnen

Anzeige
Hömma, da steh ich anne Kasse bei KODI, da sacht die Kassirarin ob ich noch Papiataschntücha brauchn wüade.

Also ma nix mit Treuepunktn, sondann die Masche mit Sondaangebotn.
„Nä“, sachich, „die brauchich nich. Habbich noch genuch von.“

Da fracht ne Frau nebn mia die Kassirarin, ob man die Taschntücha mitwaschn kann.

Ich denk, watt iss denn gettz los, welcher Döskopp wäscht denn seine Rotzfahne aus Papia?

„Jau“, sachich so im Spass, „ich wasch meine imma, datt klappt gut, dann kann ich se nich nua einmal benutzn. Ich musse abba nache Wäsche bügeln.


Abba dann sacht die Frau, dattse datt wissen will, falls se ma n Taschntuch inne Buchse odda inne Untabuchse vagisst. Und dattse die echtn Tempos hat, die könntese mitwaschn, die wüadn gaanich fusseln.

Watt ich abba aunich so recht glaubn kann, kanns mia ja viel eazähln.

Nä, watt die Leute füa Probleme habn.

Solln se doch voa de Wäsche die Taschn leea machen, odda?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.