Freie Partie im Tümmler Kupferdreh

Anzeige
Am Freitag , den 22.01.2016 hatte die 2. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh ein Heimspiel in der Kreisliga Freien Partie gegen den Steeler BC . Jochen eichler hat seine Partie gegen Norbert Stilp mit 65 Ball : 75 Ball verloren . Hans - Jürgen Sawinski kam nicht ins Spiel und hat gegen Otto Kutzner mit 75 Ball : 104 Ball verloren. Jürgen Schmidt hat seine Chance genutzt und gegen Harald Pause mit 107 Ball : 86 Ball gewonnen. Franz Popiecz ließ Heinz Falkner nicht ins Speil kommen und gewann die Partie mit 97 Ball : 57 Ball.
Die 2. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh hat sich Unentschieden mit 4 : 4 Punkten vom Steeler BC getrennt.
In der Kreisliga A Freien Partie hat die 3. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh am Freitag , den 22.014.2016 ein Auswärtsspiel in Vier Ecken. Roland Meier hat gegen Wolfgang Kunz mit 97 Ball : 80 Ball verloren. Till Bruckmann hat sich gegen Michael Wei0 mit 100 Ball : 89 Ball durchgesetzt. Hans - Dieter Specht hat gegen Stephan Reinke mit 60 Ball : 85 Ball verloren. Christian Siepmann hatte viel Pech gegen Christian Schuster und verlor die Partie mit 35 Ball : 69 Ball.
Die 3. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh hat mit 2 : 6 Punkten verloren.
Am Freitag , den 22.01.2016 hatte die 1. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh in der Bezirksliga Zweikampf ein Auswärtsspiel in Rossenray . Mike Metternich hat seine gute Leistung gegen Reinhard Sonntag mit 194 Ball : 91 Ball und einem GD von 9,70 unterstrichen. Tanja Outarahout hat trotz gutes Spiel leider mit 126 Ball : 183 Ball verloren . Bernd Schinker nutzte seine Chance und gewann gegen Siegfried Fischer mit 93 Ball : 75 Ball. Christian Nekes hat souverän gegen Egon Maas mit 144 Ball : 101 Ball gewonnen.
Die 1. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh hat mit 6 : 2 Punkten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.