Grün-Weiß Heisingen startet mit Sieg am Eisenhammer

Anzeige
Am Freitag 14.08.2015 gab es erst die Ehrung für den GWH für 30 Jahre Mitgliedschaft in der Fußballfreizeitliga Essen. Dann am Samstag das 1. Meisterschaftsspiel am Eisenhammer in Kupferdreh.

Fußballfreizeitligist Grün-Weiß-Heisingen startet mit einer Überraschung in die neue Saison 2015/16 der Freizeitliga Essen Gruppe 2. Am heimischen Eisenhammer in Essen-Kupferdreh wurde einer der vermeintlichen Aufstiegsaspiranten, Eintracht Altenessen 94, noch guter Leistung besiegt.

Durch ein kurioses Eigentor der Gäste führte man in der 21. Minute mit 1:0. Neuzugang Heiner Manhard konnte in der 33. Minute auf 2:0 erhöhen. Die Gäste kamen in der 44. Minute zum Anschlusstreffer 1:2.

In der 2. Halbzeit erwies sich der für Paul Hendricksen eingewechselte Josua Klempel als Joker und erhöhte in der 63. Minute auf 3:1. Den Schlusspunkt setzte Sebastian Gibietis in der 88. Minute mit einem sehenswerten Freistoßtreffer aus 20 Metern in den WInkel zum 4:1 Endstand.

Ein geschlossene Mannschaftsleistung mit Kampf- und Siegeswillen führten heute zu diesem verdienten Erfolg der neuformierten Mannschaft des Trainergespanns Jörg Vatter und Kai Sprenger. ( Fotos privat Thomas P. und Marc K. )

Weitere aktuelle Infos vom GWH auch über facebook.com/gwh85
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.