Neviges Kreuzweg

Anzeige
Der Kreuzweg bzw Pilgerpfad Neviges wurde 1888 von Franziskanern und 1934 von den Bürgern von Barmen angelegt.Eindrucksvoll erzählt er vom Leiden und Sterben Jesu. In dieser Art habe ich so Etwas noch nicht gesehen. Kurz hinter dem Wallfahrtsdom Neviges geht es dann durch den Wald zum Pilgerpfad, der sich durch ein Areal im Wald dort zieht. Ein Altar befindet sich in der Grotte die künstlich erschaffen wurde.Grossartig gemacht. Am bzw im Grab Jesu stehen frische Blumen und Kerzen..wunderschön anzusehen!
Eigentlich ist es nur an Pilgertagen und Wallfahrten erlaubt den Weg zu gehen, aber ich bin dort andächtig und still umhergegangen und fand Ruhe und Stille dort, in unsicheter Zeit....
3
4
1 4
4
5
5
5
5
4
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
32.454
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 04.05.2017 | 15:31  
14.987
Gerd Szymny aus Bochum | 04.05.2017 | 17:20  
32.454
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 04.05.2017 | 17:22  
8.977
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 04.05.2017 | 19:30  
36.061
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 04.05.2017 | 19:50  
9.775
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 04.05.2017 | 19:56  
36.061
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 04.05.2017 | 21:04  
12.316
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 06.05.2017 | 09:11  
36.061
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 06.05.2017 | 09:40  
14.908
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 07.05.2017 | 14:12  
36.061
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 07.05.2017 | 14:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.