Grüne Hauptstadt 2017: Baumkübel in Steele

Anzeige
Freuen sich schon auf viele Bäume in Steele (v.l.): Taulant Lamnica und Altin Tolaj (Ristorante Da Vinci), Eduard Schreyer und Jutta Schiefer (Steeler Bürgerschaft) sowie Jörg Schürholz, Léon Finger und Alfred Greifenberg (Initiativkreis City Steele). Foto: Janz

In Zusammenarbeit zwischen Initiativkreis City Steele (ICS) und Steeler Bürgerschaft soll die "Grüne Hauptstadt" auch in Steele Einzug halten. Geplant sind schön bepflanzte Baumkübel.

Beim "wir für steele"-Frühstück im "Ristorante Da Vinci" stellte Jörg Schürholz (ICS-Vorstand) die Idee vor: "Ab sofort können bei der Bürgerschaft und beim ICS schön bepflanzte Baumkübel zum Stückpreis von 150 Euro erworben werden. Außer auf Blumen setzen wir auf hochwertige Pflanzen wie z.B. Ahorn und japanische Kirsche. Das Kübelprojekt wird so Steele nachhaltig grüner und schöner machen. Wir freuen uns schon über einige Vorbestellungen."

Aktion von ICS
und Bürgerschaft

Jutta Schiefer, 2. Vors. der Bürgerschaft, erläuterte: "Außerdem wollen wird die Baumscheiben auf Grend- und Kaiser-Otto-Platz bepflanzen sowie die Verkehrsinsel vor Möbel Rehmann und die Baumscheibe vor der "Luftmasche". Für diese Orte suchen wir auch Paten, die z.B. hin und wieder mal gießen. Für die Kinder der VKJ-Kita am Park sollen Gemüsebeete angelegt werden."

Mailen Sie uns
Ihr Baum-Foto!

Sie machen mit bei der Aktion "Grüne Hauptstadt" in Steele? Sie haben einen oder mehrere Baumkübel erworben? Dann machen Sie doch einfach ein Foto von sich und den Bäumen und senden es an redaktion@steelerkurier-essen.de. Wir veröffentlichen dann im KURIER, wo es so richtig schön grünt. Ihr Baumfoto bei uns!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
36.493
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 17.02.2017 | 16:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.