AllbauKümmerkeks wird heute live beim Kinderfest gebacken

Anzeige
Essen: Volksgarten Kray |

Der „AllbauKümmerkeks“ besucht am Samstag, 31. August, das große Kinderfest im Krayer Volksgarten. Von 14 bis 18 Uhr haben die Besucher dann auch wieder die Möglichkeit, am Infostand des Allbau Verbesserungsvorschläge für das Leben in ihrem Stadtteil vorzubringen und eventuellem Ärger Luft zu machen. Dazu kommt es zu einer echten Premiere: Zum ersten Mal werden die Kekse live vor Ort gebacken. „Das wird ein echtes Erlebnis“, freut sich Allbau-Kommunikationsleiter Dieter Remy.

Möglich macht es die Kooperation mit Bäcker Peter, der seit jeher die leckeren Kümmerkekse produziert. Das Essener Familienunternehmen wird in Kray mit einem mobilen Backofen vor Ort backen - natürlich mit möglichst tatkräftiger Unterstützung der anwesenden Kinder. „Die dürfen richtig mit anpacken und das macht den Kindern immer einen Riesenspaß“, weiß Michael Husemann, zuständiger Mitarbeiter von Bäcker Peter.
Darüber hinaus können Besucher die Kekse aber auch ganz klassisch einfach nur kaufen. Und das komplett für den guten Zweck. Die Einnahmen gehen vollständig an ein Krayer Projekt, das von den Bürgern am 31. August vorgeschlagen wird. „Auch wenn am Ende nur eine Idee bzw. ein Projekt realisiert werden kann, so verschwinden die Anregungen der Bürger keineswegs in den Akten. Wir nehmen jeden Hinweis sehr ernst, beschäftigen uns selbst damit oder leiten ihn auch an die zuständigen Stellen weiter“, betont Dieter Remy. „Als größter Essener Wohnungsanbieter sind wir stets um die Steigerung der Lebensqualität bemüht. Und da denken wir nicht nur an unsere Wohnungen, sondern an das komplette Umfeld.“
Bereits seit 2010 wandert der Kümmerkeks durch die Essener Stadtteile, um die Lebensqualität vor Ort durch die Umsetzung konkreter Projekte zu erhöhen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.