Eine Fest für die ganze Höhe! Am 2. Juli soll gefeiert werden - die Bürgerschaft lädt ein! Ab 16 Uhr fährt der Shuttle-Bus!

Anzeige
Jürgen Malone (l.) und Altfried Koßmann von der Bürgerschaft Essen-Margarethenhöhe.
Essen: Margarethenhöhe | Zu ihrem mittlerweile traditionellen Bürgerfest lädt am kommenden Samstag die Bürgerschaft der Margarethenhöhe ein. Ein Fest für die ganze Margarethenhöhe, wie die Veranstalter ausdrücklich betonen. Aus diesem Grund wird in diesem Jahr auch erstmals der Bürgerbus als Shuttlebus zwischen der oberen und der unteren Margarethenhöhe pendeln.

VON JULIA COLMSEE

„Aus irgendeinem Grund sehen viele die Lührmannstraße als eine Grenze zwischen den beiden Teilen der Margarethenhöhe - das sehen wir als Bürgerschaft natürlich ganz anders!“, erklärt Altfried Koßmann, Vorsitzender der Bürgerschaft engagiert. „Und nur weil das Fest auf dem Kleinen Markt stattfindet, sollten doch trotzdem alle teilnehmen können - jetzt haben wir den Bürgerbus, der uns und das Bürgerfest unterstützen wird. Kostenfrei wird er die Bewohner der oberen Höhe zum Fest und natürlich auch wieder zurück bringen.“ Ab 16 Uhr kann dieser besondere Service genutzt werden - Abfahrt ab Edeka Bitter am Helgolandring. Endstation ist Deka Bulawski direkt am Markt - gefahren wird jede halbe Stunde.
Und Vorbeischauen lohnt sich auch in diesem Jahr. Der Startschuss für das Bürgerfest fällt um 16 Uhr. „Passend zur Kaffeezeit“, schmunzelt Koßmann - und denkt vielleicht bereits an die vielen verschiedenen, selbstgebackenen Kuchen, die an diesem Tag wieder angeboten werden. „Richtig - an Kuchen mangelt es uns nicht! Unsere ehrenamtlichen Damen sind wieder sehr großzügig, werden den einen oder anderen Kuchen backen und dem Fest zur Verfügung stellen.“ Stolz sein kann der Verein auf die vielen ehrenamtlichen Unterstützer, die Jahr für Jahr bei der recht umfangreichen Organisation mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Für den Aufbau und die Umsetzung und nicht zuletzt auch die für die Besetzung des Bierwagens oder den Grill braucht man bei einem Fest dieser Größenordnung Hilfe. Und wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue, dass wir so viele Unterstützer haben!“
An den langen Tischen finden sich zu Beginn traditionell die reiferen „Kuchenfreunde“ wieder, die sich gerne das Gebäck und ein Tässchen Kaffee schmecken lassen. Aber auch die kleinen Margarethenhöher kommen beim Bürgerfest ganz auf ihre Kosten: neben einer Hüpfburg wird es ein Bungee-Trampolin, eine Riesenrutsche, Ballonzauber und klassisches Kinderschminken geben.
Hungrig oder durstig muss natürlich auch niemand nach Hause gehen: Leckereien vom Grill und der Bierwagen sind hier ebenso zu nennen, wie eine eigene Cocktailbar. „Die war im vergangenen Jahr der Renner!“, erinnert sich auch Jürgen Malone, Schriftführer der Bürgerschaft.
Gleich zwei Live-Bands werden außerdem auf der Bühne zu erleben sein: „2 x Ohne Alles“ bieten in erster Linie englischsprachigem Pop, aber auch Rock, Country oder ein Balladen. Die „Boys of 64“ bringen jede Menge Oldies zu Gehör - da sollte doch für jeden etwas dabei sein.
Eines möchten die Vertreter der Bürgerschaft zum Schluss noch anmerken: „Wie bei fast allen Veranstaltungen der Bürgerschaft Margarethenhöhe sind natürlich nicht nur die Bewohner der Margarethenhöhe herzlich eingeladen sondern alle Interessierten anderer Stadtteile sind herzlich willkommen. Besuchen Sie uns - wir freuen uns auf Sie!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
45.958
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 26.06.2016 | 20:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.