Walking & Party am Essener Baldeneysee mit "Hot Chocolate"

Anzeige
Der Auftritt der Band "Hot Chocolate" war der musikalische Höhepunkt der WDR 4 Walking-Party. Cool, lässig und gut wurden die populären Hits der 70er und 80er Jahre präsentiert. Bei den Fans gab es kaum ein Halten. Meist ohne Schuhe und Socken wurde zu den einzigartigen Musik-Rythmen abgetanzt und mitgesungen. Ein gelungener Gig der neuformierten Band "Hot Chocolate"
 
Walking, Strand & Wasser...und das kurz vor dem Ziel
Essen: Baldeneysee | Wort & Bild: Ulrich Rabenort -urafoto-

Über tausend aktive Walker kamen dem Ruf von WDR 4 nach und trafen sich am Seaside Beach Baldeneysee. Walking oder auf deutsch, Gehen - Gehen - Gehen so lautete die Devise auf den drei Rundkursen. Einmal rund 14km auf dem Uferweg im Uhrzeigersinn rund um den See und zwei kleinere Strecken auf der Start und Ziel Seite standen zur Wahl. Dadurch ergaben sich Streckenlängen von 7km - 14km und 21km.

Dazu gab es eine Bewegungsmesse und auf der großen Bühne vom WDR 4 Musik vom Feinsten. Der Wettergott meinte es anscheinend gut mit den Aktiven. Zum Glück blieb das angekündigte Unwetter über den Nachmittag aus. So konnte letztendlich die Veranstaltung reibungslos durchgeführt werden. Die Veranstalter zogen die Musikdarbietungen doch vorsorglich wegen evtl. Unwetter vor. In mehreren Live-Schaltungen auf WDR 4 von der Bühne, konnten auch die Radiohörer das Geschehen am Baldeneysee mitverfolgen.
WDR 4 Moderator Bastian Bender griff gegen 14.00Uhr zum Micro und moderierte durch den musikalischen Nachmittag der sich sehen lassen konnte.

Die neue "WDR 4 Band" begann gegen 14.20Uhr mit ihrem Auftritt die Musik-Show.
Die größten Hits der 60er-, 70er- und 80er-Jahre sind ihr Markenzeichen. Madonnas "Like a virgin", Abbas "Dancing Queen" oder Roy Orbinsons "Pretty Woman" - all diese Songs und noch viele mehr hat die neue WDR 4 Band in ihrem Repertoire. Die Besucher zog es sofort in Richtung Bühne um dann auch trotz müder Beine kräftig zu tanzen und mitzufeiern -meist Barfuß-. Die beiden Frontleute der Band Katja Kutz und Jürgen Weber sind stimmlich auf höchstem Niveau und ihre Musikerkollegen beherrschen ihre Instrumente perfekt. Eben Profis der besten Sorte...

Nächster musikalischer Programmpunkt der Auftritt der "The Rebel Tell Band"
Wenn sie die Bühne betreten, drehen sich die Leute nach ihnen um. Wenn sie ihre Instrumente aufbauen, schlagen die Rock 'n' Roll Herzen höher. Ein Make-Over aus Rockin'-, Rollin'-, Country- und Party-Sounds. Erfrischend witzig und mit Freude anzusehen. Und dann spielen sie... Songs von Andrea Berg, Helene Fischer, Udo Jürgens, Michael Holm u.v.m..
Mitsingen garantiert! Was die vier Musiker auf die Bühne zaubern, brachte selbst eingerostete Tanzbeine in Bewegung.
Im Juli 2015 meldete sich das Büro von Andrea Berg und lud die Band ein, beim diesjährigen Heimspiel in der Mechatronik-Arena Großaspach einer der Support-Acts zu sein. Andrea hatte ihre Musikvideos auf YouTube entdeckt. Und so spielten die Jungs an zwei Tagen vor rund 30.000 Zuschauern.

Höhepunkt der Party "Hot Chocolate"


Und dann kamen sie...die legendäre Formation "Hot Chocolate"
1970 gegründet legte die Gruppe den Grundstein für anspruchsvolle Tanzmusik und eine eindrucksvolle Karriere. 34 Singles und 10 LPs von "Hot Chocolate" wurden in 40 Ländern veröffentlicht. Die Gründungsmitglieder Tony Connor (Schlagzeug), Patrick Olive (Bass, Percussion) und Harvey Hinsley (Gitarre, Sax, Flöte) haben inzwischen andere Top-Musiker für die Formation engagiert.
Ob "Love is Life", "I believe (in Love)", "Brother Louie", "Emma", "Disco Queen", "A Child's Prayer", "You Sexy Thing" folgten auch Titel aus den 80er Jahren wie: "No Doubt About It", "What Kind A Boy (You're Looking for Girl)", oder "Tears On The Telephone" u.v.m..
Der Auftritt der Band wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis vieler Fans am Baldeneysee. Kaum ein Besucher konnte sich der Magie dieser Musik entziehen.
"Hot Chocolate" war und ist noch immer heiße Schokolade...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.