Spaß im Wald: Schüler genossen den Aktionstag an der Schillerwiese

Anzeige
Waldstück nahe der Schillerwiese, Waldjugendspiele Tierstimmen-Raten, Goetheschule

Kürzlich veranstaltete die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald-Kreisgruppe Essen- gemeinsam mit der Schule Natur des Grugaparks und der Forstverwaltung von Grün und Gruga Essen die 25. Waldjugendspiele an der Schillerwiese im Essener Stadtwald.

Weitere Kooperationspartner sind bei dieser Traditionsveranstaltung die Kreisjägerschaft Essen, der RVR Ruhr Grün, das Explorado Kindermuseum Duisburg und der Kreisimkerverband Essen. Die Johanniter Unfallhilfe war als Ersthelfer im Einsatz. Die van Eupen Stiftung ermöglichte mit ihrem Sponsoring die Austragung der Veranstaltung.

Auf einem Parcours mit zehn Stationen sollten die Schüler/innen der 6. Jahrgangsstufe aller Essener Schulformen mit Geschick, Beobachtungsgabe und Teamgeist verschiedene Aufgaben lösen, die sich im Zusammenhang mit dem Ökosystem Wald stellen. Die Waldjugendspiele verbinden dabei das "Walderlebnis" mit einer spielerischen Vermittlung von Wissen und Erfahrungen und stehen unter dem Motto: "Ja zum Wald – Ich mach mit".

Die drei besten Klassen wurden mit Preisen belohnt, die in diesem Jahr vom Expolorado Kindermuseum in Duisburg, dem Revierpark-Nienhausen in Gelsenkirchen und der Schule Natur des Grugapark Essen gestiftet werden.
Die Veranstaltung fand unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Essen, Thomas Kufen, statt.

Fotos: Debus-Gohl
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.