Asylunterkunft Klinkestraße wird ab 1. August belegt

Anzeige
Zum 1. August sollen die ersten Flüchtlinge in dem früheren Schulungsgebäude an der Klinkestraße in Bergerhausen einziehen.

In Bergerhausen wurde jetzt der Runde Tisch gegründet, welcher die Flüchtlinge an der Klinkestraße betreut. Rund 90 Interessierte versammelten sich in der Johanneskirche, was die Verantwortlichen sehr zufrieden stellt. Weitere Ehrenamtler sind jedoch willkommen, vor allem für die Bereiche Sprache und Sport. Allerdings bleibt etwas mehr Zeit als gedacht, denn der Starttermin für die Unterkunft im Juli wird nicht gehalten.

Wie die Stadt auf Anfrage mitteilt, ist der 1. August nun für den Einzug von Flüchtlingen vorgesehen. Momentan fehlt noch das konkrete Konzept, erläutert Olaf Kudling für den Koordinationskreis Runder Tisch Bergerhausen: "Die Stadt wird erst sagen, welche Bewohner einziehen werden."

Weitere Ehrenamtler werden gesucht


Bis dahin geht der Runde Tisch daran, die verschiedenen Arbeitskreise fest zu zurren: für Kinderbetreuung, Sprachkurse und Gesprächstermine, Alltagsbegleitung (Behördengänge, Informationsvermittlung, Arztbesuche etc.), Patenschaften, Betreuung in Wohnungen, Musik, Gestaltung, Sport. Gerade für junge Männer ist letzterer wichtig. Dafür werden Vereine gesucht, für Deutschkurse weitere Ehrenamtler. Interessenten melden sich per Mail an: info@runder-tisch-bergerhausen.de. Das nächste Treffen findet am 29. August um 19.30 Uhr in der Johanneskirche, Weserstraße 30, statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.973
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.07.2016 | 09:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.