Britta Altenkamp zur Vorsitzenden der SPD-Region Niederrhein wiedergewählt

Anzeige
Die SPD Holsterhausen gratuliert ihrem Ortsvereinsmitglied Britta Altenkamp zur Wiederwahl der Vorsitzenden der SPD-Region Niederrhein. Die stellvertretende Landesvorsitzende hat dieses Amt seit dem Jahre 2004 inne, durch ihr Engagement in der Region von Emmerich bis Düsseldorf ist sie kaum zu ersetzen. Das Wahlergebnis ist ein besonderer Beleg dafür: Mit 60 Ja-Stimmen von 68 Delegiertenstimmen wurde sie eindrucksvoll wiedergewählt.

Nach Abschaffung der Parteibezirke richtete die SPD-Landespartei die Regionen ein, um die Unterbezirke in den verschiedenen Regionen stärker miteinander zu vernetzen. Gerade bei größeren, Unterbezirke übergreifenden Vorhaben hat sich die Untergliederung Region bewährt. Die Region Niederrhein umfasst die Unterbezirke Kreis Kleve, Kreis Wesel, Kreis Viersen, Mönchengladbach, Krefeld, Duisburg, Oberhausen, Mülheim a.d. Ruhr, Essen, Neuss, Düsseldorf, Kreis Mettmann, Solingen, Remscheid, und Wuppertal. Beispielsweise bei den großen Verkehrsthemen wie Autobahnbau, ÖPNV hat sich diese Gliederung bewährt. Für die nächsten zwei Jahre Hat sich die Vorsitzende Britta Altenkamp zum Ziel gesetzt, dass die Arbeitsgemeinschaften der SPD auch regional organisiewrten sollten, um ihre Fachkompetenz stärker in die Partei einbringen zu können. "Dafür will ich kämpfen," steckt die wiedergewählte Holsterhauser Genossin ein Ziel ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.