CDU Holsterhausen: Kalipke bleibt Vorsitzender

Anzeige
Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 5.2. haben die Mitglieder der CDU Holsterhausen bei der turnusgemäßen Neuwahl des Vorstandes ihren Vorsitzenden, Ratsherrn Andreas Kalipke, erneut im Amt bestätigt. Der 36-jährige Studienrat, der die Christdemokraten im Stadtteil seit vier Jahren anführt, erhielt 94,7% der Stimmen und hat nun das Vertrauen für weitere zwei Jahre erhalten. Zu seiner Stellvertreterin wurde erneut die 24-jährige Mathematikstudentin Tatjana Hoffmann gewählt. Ratsherr Jörg Uhlenbruch als Kassierer sowie Florian Stock als Schriftführer komplettieren, wie schon bisher, den geschäftsführenden Vorstand. Als Beisitzer wurden in den Vorstand gewählt: Karin Erlhof, Dirk Schäfers, Hans-Willi Frohn, Bezirksvertreter Werner Ernst, die Vorsitzende des Holsterhauser Bürgerbundes Susanne Groppe sowie Ralf Samson.
Ein besonderer Dank wurde dem ausscheidenden Vorstandsmitglied und bisherigen Internetbeauftragten Robin Bucksch ausgesprochen, der aus persönlichen Gründen leider nicht erneut kandidierte.
Darüber hinaus nominierten die Christdemokraten den Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion, Thomas Kufen, einstimmig als CDU-Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Essen. Über die Kandidatur wird am 20. März endgültig auf einer Vertreterversammlung der CDU-Kreispartei abgestimmt. „Die CDU Holsterhausen steht hundertprozentig hinter Thomas Kufen“, so der neue und alte Vorsitzende Andreas Kalipke.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.